Mittwoch, 23. Dezember 2009

 

Jahresrückblick 2009 – unsere Reise zu " Nelson Mandela" auf den Philippinen

.
Bei der Suche zur Gestaltung unser Jahresrückschau, sind wir beim Weltspiegel auf ein Link gestoßen, wo ein Deutscher auf den Philippinen, Ausländer aus dem Gefängnis holt. Über die im Beitrag erwähnte Internetseite www.foreign-assistance-center.com nahmen wir Kontakt mit dem Deutschen Alfred Lehnert auf, in der Hoffnung, dass er uns ein Kurzinterview gewährt. Während des 'Telefonats entschieden wir uns spontan, der Einladung des Herrn Lehnert's, das Interview vor Ort zu führen, anzunehmen. Also sofort Koffer packen und das Weinachtfest in die Tropen verlegen. Das exklusive Interview mit dem Vorsitzenden des F.A.C, können Sie im Anschluss der Jahresrückschau lesen.


Jahresrückblick 2009

Wahlen - Deutschland – Europa - USA – Versprechungen – Wirtschaftskrise - Katastrophen – Trauer - Tränen

Januar
Februar
März
Kurioses

Auch bei den sogenannten Wahrsagern bzw. Hellsehern lohnt sich ein Rückblick. Wer konnte nun im Jahr 2008 das Jahr 2009 am besten deuten ? Ein einziger Zen-Voodoo Meister ( 74 ) , Namens Swami Mortelloni scheint das Wunder vollbracht zu haben. Alle seine Vorhersagen geschahen tatsächlich. - Respekt – sei aber anzumerken, dass er diese Leistung unter Drogeneinfluss aus einer bestimmten Mischung von Marienkäfer ( nur weibliche ) Eiern vollbrachte.

Quelle: GWUP



In Schleswig-Holstein findet die Staatsanwaltschaft große Cannabis-Plantagen. Es werden sofort Haftbefehle gegen die Betreiber der Plantagen ausgestellt.

April
Mai

Maya Kalender – 2012

Seit der Film von Roland Emmerich – Wir waren gewarnt 2012 - in den Kinos angelaufen ist, beschäftigen sich viele Menschen mit den angeblichen Weltuntergang im Jahr 2012. Mehr zum Maja Kalender im folgenden Video, aber ohne Wertung unsererseits.

Erklärungen zum Maja Kalender



Trailer zum Film - Wir waren gewarnt 2012 -




Juni
Juli

Internetperlen – Empfehlungen von Skyline Nachrichten

Sehr hilfreich bei der objektiven Meinungsfindung sind u.a. folgende Blog's,


August
September
Best inszenierte PR Aktionen 2009Oktober
Abzocker des Jahres 2009
  1. Dirk Jens Nonnenmacher / Chef der HSH Nordbank / 3 Millionen Prämie trotz Milliarden Verluste.
  2. Karl-Gerhard Eick, 6 Monate Chef der Arcandor / 15 Millionen Euro Abfindung für sechs Monate.
  3. Wendelin Wiedeking Porsche Chef / 50 Millionen Abfindung
November
Das Problem mit der deutschen Vergangenheitsbewältigung


Deutsche Soldaten sterben in Afghanistan nicht im Krieg, sondern bei Stabilisierungseinsätze und zum Schutz der inneren Sicherheit von Deutschland.

Dezember
Die schönsten Frauen der Welt


Miss Larissa Ramos aus Brasilien gewann auf den Philippinen den Titel der Miss Earth 2009



Miss Stefania Fernandez aus Venezuela gewann auf den Bahamas den Titel der Miss Universe 2009


Unsere Wünsche zum Weihnachsfest

Wir wünschen allen Lesern unserer Plattform ein besinnliches und friedliches Weihachsfest im Kreise der Familie bzw. Freunden, mit der Hoffnung verbunden, dass wir Menschen ehrlicher miteinander umgehen, Respekt den Anders denkenden zeigen aber vor allem mehr Liebe geben und empfangen, nur so wird die Rasse Mensch eine Zukunft auf diesem Planeten haben.

Zum Abschluss ein kleines Video von der Skyline Redaktion X-mas Party in Manila.
nicht neidisch sein -


video


Euer Skyline Nachrichten Team, Prost .......
.

Samstag, 19. Dezember 2009

 

Die Posse um den Klimaschutz

.
Skyline_NachrichtenSeit Jahren warnen Klimaforscher vor den Folgen der Erderwärmung. Die Realität spricht eine deutliche Sprache – Gletscher verschwinden – Pole schmelzen – Ozeane steigen – Klimaverschiebungen – Katastrophen – Tsunamies usw.

Eigentlich müsste jeder klar denkende Mensch diese Warn-Symptome begreifen, denn das Zeitfenster zum handeln wird immer kleiner. Stattdessen feilschen wir egoistischen Menschen um Macht; Kontrolle; Einfluss und Geld.
Seit dem Kyoto-Gipfel findet ein Klimagipfel nach dem anderen statt, ohne konkrete Maßnahmen zur Gegensteuerung dieser Entwicklung, ganz zu schweigen von den gewaltigen Kosten dieser PR Veranstaltung . Das Ergebnis in Kopenhagen fällt sehr mager aus – zum wiederholten Male wird eine Erklärung ohne Inhalt oder Beschlüsse den Medien zur Verfügung gestellt. Trotzdem sprechen alle Teilnehmer von Erfolgen in kleinen Schritten, denn man verweist auf das nächste Treffen im Mai 2010 in Deutschland ( Bonn ) wo die weiteren Schritte beraten werden sollen. Die Frage ist nur, wird die Natur solange warten, bis wir Menschen zur Vernunft gekommen sind.



Ein Artikel von...Skyline-nachrichten
.

Sonntag, 13. Dezember 2009

 

Das Märchen Tischchen deck dich – Beamte in Brüssel

.
Skyline_Nachrichten
Wer erinnert sich nicht gern an das Märchen - Tischchen deck dich, Goldesel und Knüppel aus dem Sack. Und wer hat sich nicht schon oft so einen Goldesel gewünscht, aber das ist ja nur ein Märchen. Manchmal aber - werden Träume wahr - siehe Brüssel.


Das Beamte ein goldenes Leben genießen dürfen, ist ja weitläufig bekannt, aber in Brüssel bekommen die sogenannten Eurokraten im wahrsten Sinne des Wortes, den Goldesel jeden Tag auf dem reichlich gedeckten Tisch serviert. In den Jahren vor der Finanz,- und Wirtschaftskrise wurden die Diäten leise und ohne großes Aufsehen progressiv ständig angehoben. Aber nun, in Zeiten von Wirtschaftskrise und Geldnot steht dieser Automatismus im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Jetzt erst zeigt sich, wie Steuergelder seit Jahren in der EU in ein Schlaraffenland investiert wurden. Wir stellen hier die Frage, wer hat so viel Mut, um den Knüppel aus dem Sack zu spielen, denn nur diese Sprache verstehen die EU-Beamten, die sich weit von der Realität des Geschehens entfernt haben. Natürlich rechtfertigt die EU das Vorgehen. Der EU-Kommissionspräsident Jose' Manuel Barroso verteidigte sofort diese Diätenanpassung mit den Worten, alles basiere auf eine EU Verordnung, und wir müssen das Gesetzt respektieren.

Auf welcher Grundlage basiert diese Diätenanhebung ?

Die ca. 44.000 EU-Beamten sollen rückwirkend zum 1. Juli 2009 – 3,7 % mehr Gehalt erhalten. Soweit so gut. Auf welcher Grundlage basiert nun diese drastische Anhebung ? Die 8 wichtigsten EU Länder Frankreich, Italien, Belgien, Deutschland, Niederlande, Luxemburg, Spanien und Großbritannien bilden die Berechnungsgrundlage für den Index der jährlichen Gehaltserhöhungen, basierend auf den Besoldungsregularien in den entsprechenden Ländern. Hinzu kommt noch der Aspekt, dass die Lebensunterhaltungskosten in Brüssel gestiegen sind. Sei anzumerken, der Steuerzahler in der EU merkt es jeden Tag, dass die Lebensunterhaltungskosten drastisch gestiegen sind, nur er bekommt dafür keinen Ausgleich !

Was kostet diese Diäteinerhöhung den Deutschen Steuerzahler ?

Als größter Einzahler der EU, wird Deutschland ca. 20 Milliarden Euro dafür bereitstellen.

Was beinhaltet das Gesetzt von Herrn Barroso ?

Hier nun ein kurzer Abriss der Privilegien unserer EU-Beamten zur aktuellen Diätenanhebung:


Zum besseren Verständnis, ein Beispiel:

Die 60 Generaldirektoren der EU-Behörde ( Einkommen zwischen 16.500 und 16.900,- Euro ) erhalten monatlich mehr Gehalt, als unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel ( Gehalt Bundeskanzler 15.900,- Euro )

Kommentar von Prof. Hans Herbert von Arnim - „Die EU-Beamten leben finanziell im Schlaraffenland. Die Höhe der Bezahlung und die Steuervorrechte machen sie zu einer privilegierten Kaste.“

Fazit: Auch wenn viele Politiker oder Staatsrechtler jetzt auf die Barrikaden gehen, es wird sich auch in Zukunft nichts ändern, denn solange der EU-Steuerzahler immer weiter zu allem Ja sagt, wird das Märchen vom Tischchen deck dich, und dem Goldesel weiter existieren. Schade nur, dass niemand den Knüppel benutzen möchte.


Ein Artikel von.. Skyline_Nachrichten..Bookmark............

Nachträglich zugüfügt am 13. April 2011 - Neue EU Steuer aus Brüssel
.

Mittwoch, 9. Dezember 2009

 

Schleichende Diktatur / GEZ bekommt unbegrenzte Macht

.
Uns Deutsche geht es noch viel zu gut. Entweder wir sind alle schon so manipuliert, dass wir nichts mehr merken oder unser Bildungsniveau ist derart im Keller, dass wir nicht mehr in der Lage sind, gesellschaftliche Zusammenhänge zu verstehen. Was hat nicht alles die neue Regierung vor der Wahl versprochen, vor allem die FDP. Vereinfachtes Steuersystem, mehr Bürgerrechte usw. Nun folgt der nächste Streich der Regierung - denn der neue Rundfunkänderungsstaatsvertrag, über die, die Ministerpräsidenten der Bundesländer beraten werden, geht komplett in die falsche Richtung. Die Politik versucht hier still und heimlich an der Bevölkerung und den Datenschutz vorbei, die GEZ gleichzustellen als Strafverfolgungsbehörde. Es kommt der Verdacht auf, dass die Regierung die GEZ als zweites Finanzamt zur Steuereintreibung aufbauen möchte. Wenn der Entwurf zum Rundfunkänderungsstaatsvertrag als Gesetzt verabschiedet werden sollte, kann theoretisch der Datenschutz in Deutschland abgeschafft werden.

Das heißt im Klartext ?

Das zukünftig Telefonnetzbetreiber und Internet-Provider alle persönlichen Daten der GEZ melden müssen. Die neue geplante Medienabgabe wird für jedes Mitglied eines Haushaltes erhoben, heißt auf deutsch - ob jemand ein Fernseher, Radio, PC oder iPhone besitzt oder nicht – Jeder muss bezahlen -

Fazit – Egal was passiert – Jeder wird bezahlen müssen – so einfach geht das in Deutschland

Mehr zum Thema: iphone

Ein Artikel vom...
.