Sonntag, 30. Mai 2010

 

Germany gewinnt am Wochenende 3 mal den „Grand-Prix“

.
Skyline_NachrichtenGRAND-PRIX – der Erste

Was für ein Wochenende, nach 1982 gewinnt Deutschland sensationell den "Eurovision Song Contest" in Oslo. Die Fans brachten es Live bei Facebook auf dem Punkt: „ Der Raab macht aus Scheiße Gold“ – und - „Der Angedrohte Rückzug Deutschlands hat geholfen“! Bei allem Grund zur Freude, stellt man immer wieder fest, dass der Contest auch von politischen Einflüssen unterwandert ist und bleibt. Bei der Punktevergabe wird dies besonders deutlich. Auflistung der Länder, die 12 Punkte und Null Punkte vergeben haben.

12 Punkte
Slowakei; Lettland ; Schweiz ; Norwegen ; Lettland ; Finnland ; Estland ; Dänemark ; Spanien.

Null Punkte
Israel ; Weißrussland

GRAND-PRIX – der Zweite


Auch die Nationalmahnschaft zeigte im vorletzten WM Vorbereitungsspiel, beim 3:0 Sieg gegen Ungarn, dass sie nach wie vor zu den Favoriten der WM in Südafrika zu zählen ist. Die Tore verwandelten Lukas Podolski (4.), Mario Gomez (69.) und Cacau (72.) für Deutschland.


GRAND-PRIX – der Dritte

Ebenso Vitali Klitschko verteidigte seinen WBC- WM Gürtel erfolgreich gegen Albert Sosnowski ( Europameister aus Polen ) durch K.o in der 10. Runde. Der heute 38-jährige Klitschko feierte somit seinen 40.Sieg als Profiboxer. Wieder einmal wurde der Spitzname – Dr.Eisen-Faust – für den Gegner wahre Realität.

Ein Artikel von...Skyline-Nachrichten
.

Sonntag, 23. Mai 2010

 

Die Akte Jörg Kachelmann

.
skyline_NachrichtenBei genauer Studie der bis heute zur Verfügung stehenden Informationen, bekommt man ein gewissen bitteren Beigeschmack, dass an dieser ganzen, vor allem in der Boulevard-Presse dargestellten Story irgendetwas nicht stimmt bzw. der wahre Tatbestand bis heute noch nicht analysiert worden ist.
Was wäre, wenn dieses Szenario langfristig professionell geplant wurde, um das „Kachelmann Imperium“ zu zerschlagen, um eigenen Vorteil aus der Geschichte zu ziehen ? Es gibt keine Zufälle. Jeder Mordfall oder jedes Ereignis begründet immer eine Ursache bzw. ein Motiv. Es stellt sich hier die Frage: „Wem bzw. wer zieht Vorteile aus dem Untergang bzw. Neuverteilung der Aktienanteile des „ Kachelmann Imperiums “ ?

Das Unternehmen

Im Jahr 1990 gründet er die Schweizer Aktiengesellschaft Metomedia Produktions AG, mit Sitz in Gais. Ein Jahr später eröffnet er in Deutschland die gleichnamige Tochterfirma. Das Unternehmen beschäftigt ca. 120 Mitarbeiter weltweit - verteilt auf die Schweiz, Deutschland, USA und Canada. Im Jahr 1994 hat es Kachelmann geschafft, beim größten Deutschen Fernsehsender der ARD, dass Wetter präsentieren zu dürfen. Er hat in sehr kurzer Zeit das Unternehmen auf Expansion gebracht und beliefert u.a. Versicherungen; verschiedene TV Sender und große Energieversorger mit Wetterprognosen bzw. detaillierten Wetterdaten. Des weiteren ist die Unternehmensgruppe maßgeblich am Unwetterwarnsystem beteiligt und liefert den gravierenden Anteil von Daten. Auch das Online Wetterportal ist heute ein wichtiger Bestandteil von Unwetterwarnungen im Internet geworden, mit mehr als 50 Millionen Seitenaufrufe jährlich. Mit über 780 private und über 1.500 allg. Wetterstationen zählt die Unternehmensgruppe bei der Erfassung von Daten zu den Marktführern.

Die Verhaftung

Die Verhaftung am Frankfurter Flughafen war von der Polizei und den Ermittlungsbehörden langfristig geplant. Laut Strafgesetzbuch der BRD, kann ein Haftbefehl jederzeit ausgestellt werden, wenn a,- kein fester Wohnsitz in der BRD und b,- begründete Fluchtgefahr besteht. Diese beiden Aspekte wurden für Herrn Kachelmann am Frankfurter Flughafen zum Verhängnis. Angeblich soll er vor seiner Geschäftsreise nach Vancouver, seine frühere Freundin in ihrer Wohnung zum Geschlechtsverkehr gewaltsam mit einem Küchenmesser gezwungen haben. Bei Verurteilung dieser Anschuldigung würde das Strafmaß nach StGB § 177 ( 4 ) ein Freiheitsentzug in Höhe von 5 Jahren nach sich ziehen.

Die Zeugen

Die Hauptanklägerin scheint im vorliegenden Fall eine Schlüsselrolle zu spielen. Das im vorliegenden Fall sich immer neue angebliche Geliebte melden, ist nicht verwunderlich. Laut Gerichtsgutachten von Gerichtsmediziners Prof. Dr. Mattern, wurden Erstickungsmerkmale am Hals und Hämatome an beiden Oberschenkeln festgestellt.Wobei das ärztlicher Gutachten auch den Aspekt hinzufügt, dass die Frau dies sich auch selbst zugefügt haben könnte. Eins fällt besonders auf, dass im Laufe der Ermittlungen immer wieder Aussagen korrigiert bzw. revidiert werden müssen. Bis zum heutigen Tage beteuert Herr Kachelmann seine Unschuld und wies die Vorwürfe als „haltlos“ und „frei erfunden“ immer wieder zurück.

Nachfolge / Geschäftsführung

Der Chefredakteur der Zeitschrift „Euro am Sonntag“ und gleichzeitiges Verwaltungsradmitglied der Kachelmann Gruppe, Herr F. Werner, hat sofort nach der Verhaftung des Herrn Kachelmann die Geschäftsleitung übernommen. Er gab auch gleich im Interview folgendes Statement ab: „Herr Kachelmann ist das Aushängeschild der Firma, aber nicht die zentrale Figur. Er hat die Firma 1990 gegründet, aber schon länger nicht mehr die Mehrheit. Die Überschätzung seiner Bedeutung ist für die Firma problematisch. Wir müssen seine Rolle jetzt neu definieren.“

Fazit

In diesem Spiel geht es um viele Millionen von Euro, und wie immer bei solchen Größenordnungen spielen die Aspekte Neid ; Intrigen und Macht eine wesentliche Rolle. Das der Lebensstil maßgeblich dazu beigetragen haben könnte, solche Intrigen zu schmieden sei dahingestellt. Aber seine engsten Mitarbeiter bzw. Vertrauten, wussten Bescheid über dessen Lebensstil. Sollte tatsächlich eine Intrige im Fall Kachelmann vorliegen, so müssten die Ermittlungen weit in die Vergangenheit verschoben werden, um Beweise, wie Geldtransfer o.d.g. bei involvierten Personen einschließlich der angeblichen Geliebten sicher zu stellen. Die Geschichte hat uns eins gelehrt, die Wahrheit wird eines Tages so oder so ans Licht kommen, nur ob es dann noch jemanden nützt, ist eine andere Frage. Lassen wir uns überraschen, wie diese verworrene Geschichte ausgehen wird.

Ein Artikel von...skyline_Nachrichten
.

Dienstag, 18. Mai 2010

 

Globalisierung – Verwaltung und Kontrolle der Menschen

.
Skyline_NachrichtenWer kennt sie nicht, die Zauberwörter – Globalisierung , Innovation oder Flexibilität - die angeblich all unsere heutigen Probleme lösen können. Seit Jahrzehnten suggerieren uns die Globalplayer und Finanzjongleure diese Wundermittel als Allheilmittel für unsere gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Probleme. Die sogenannte Globalisierung hat Auswirkungen auf alle Bereiche, von der Wirtschaft, der Kultur, der Politik bis hin zur Umwelt. Die globalen Prozesse sind mittlerweile derart weltweit kompliziert vernetzt, dass in bestimmten Bereichen eine Kontrolle kaum noch möglich ist, geschweige realisierbar wäre. Das alles hat jetzt mit Schwarzmalerei nichts zu tun. Die heutigen Ereignisse in Politik und Finanzsystem sind anschauliche Beispiele, in welcher Sackgasse wir uns unweigerlich befinden, denn die Hauptverlierer dieser Entwicklung sind die Menschen, die in unteren bis mittleren Einkommensbereich sich befinden. Die heutigen Zustände sind alle hausgemacht, wie im folgenden Video anschaulich von Herrn Heiner Flassbeck aufgezeigt wird.



Bei genauer Betrachtung der weltweiten wirtschaftlichen und politischen Sachlage wird eines ganz klar – wir befinden uns im radikalen Umbruch des jetzigen Systems, was gravierende Folgen für jeden Einzelnen von uns zur Folge haben wird. Man kann jetzt Befürworter oder Gegner der Globalisierung sein, letztendlich zeigt das heutige System, dass die Nationalstaaten nicht mehr handlungsfähig sind bzw. handlungsunfähig gemacht worden sind, und somit die Sozialsysteme in allen westlichen Ländern, ob wir es wollen oder nicht, dem Untergang geweiht sind.
Durch die weit reichenden Veränderungen in der Weltwirtschaft, wachsen die Märkte schneller zusammen und erreichen eine Größenordnung, wo nur noch Rekordgewinne das Primat bestimmen und als Katalysator die Gier dieses System dadurch unweigerlich zum Kollaps führen wird. Die Entwicklungsländer hingegen, hatten auf eine Globalisierung ihrerseits gehofft, aber die reichen Industriestaaten beschränkten bzw. beschränken immer noch diese Länder, so dass deren Chancen der Globalisierung verbaut bleibt.

Die Politik hat die Zeichen der Zeit verschlafen und sich ohne Gegenwehr vom Kapital kaufen lassen. Die Unternehmen und Finanzkonzerne hingegen, haben ihr globales Netzwerk aufgebaut, und zeigen mit erhobenen Zeigefinger den Politikern, was sie unter Solidarität und Patriotismus verstehen. Es zählt nur der Gewinn, koste es was es wolle. Das nun Politiker lernwillig und gehorsam sind, wird am Beispiel des Herrn Jose`Manuel Barroso, Kommissionspräsident der Europäischen Union sehr deutlich, als er vor einigen Tagen im Bezug zum Rettungspaket des Euro, folgendes Statement gab:
Wir werden alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um den Euro zu stabilisieren, koste es was es wolle.
Solche Aussagen haben natürlich verheerende Auswirkungen auf dem Arbeitsmarkt und den Sozialsystemen. Die Schere zwischen reich und arm ist gänzlich aus der Balance geraten, was zur Folge hat, dass die Arbeitslosigkeit in den nächsten Jahren Rekordwerte erreichen wird. Dies wiederum führt zu gewaltigen sozialen und politischen Konflikten in den einzelnen Staaten, wo die Politik keine Angebote geschweige Strategien anbietet, aus diesem Dilemma wieder heraus zu kommen. Da ja gerade die Politik es war, die diese Entwicklung erst zugelassen hat.

Wie immer in der Vergangenheit, werden wieder nicht die, die diese Zustände verursacht haben, zur Verantwortung gezogen, damit sie den Dreck, den sie angerichtet haben, auch beseitigen. Neue Parolen werden unterst Volk intelligent gesetzt – wie im Fall Griechenland - Jetzt müssen wir die Ärmel hochkrempeln und in die Hände spucken“ Das heißt im Klartext, nicht die Verursacher werden zur Kasse bzw. Verantwortung gezogen – nein – das Volk ( Steuerzahler ) löffelt wie immer die Suppe aus. Die angeordnete Rosskur in Griechenland wird weitreichende Einschnitte im Leben der Griechen mit sich bringen, was eine große Instabilität der inneren Sicherheit nach sich führen wird. Ein Flächenbrand im Euroraum ist vorprogrammiert.

Die Politik hat das Zepter des Handelns schon längst aus der Hand gegeben. Beispiel – Spiegel Artikel vom 24.08.2009. Die totale Abhängigkeit von der Finanzwirtschaft hat zur Folge, dass die Banken quasi die Spielregeln diktieren. Heute rennt die Politik den aktuellen Problemen hinterher, anstatt entschlossen zu handeln. Solange Gier über das Altgemeinwohl steht, wird sich auch an dieser Entwicklung nichts ändern. Aber wie nun die Massen beruhigen, wenn keine Alternativen offeriert werden können ?

Fortsetzung im Kapitel II.

Ein Artikel von...skyline_Nachrichten
.

Samstag, 8. Mai 2010

 

Verrat an Freiheit und Demokratie

.
Skyline-NachrichtenEinleitung

Seit Anfang der neunziger Jahre läuft eine systematische Inszenierung der Kontrolle über die gesamte Finanz,- und Weltwirtschaft hinter den Kulissen. Wenige Akteure meinen, sie müssen eine globale neue Weltordnung schaffen, um die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts meistern zu können. Bei dieser Betrachtungsweise nun, wird immer von Verschwörungstheorien gesprochen. Was nun steckt wirklich hinter solchen Theorien ? Existiert wirklich so ein „Masterplan“ zur absoluten Kontrolle ?
Ich erinnere mich, als im Jahr 1992/93 ein Buch von Jan von Helsing Titel Geheimgesellschaften des 20. Jahrhunderts erstmalig in der Geschichte der Bundesrepublik, bundesweit alle Exemplare ( immerhin über 200.000 Stück ) aus dem Verkehr gezogen wurden. Die Gründe dieser Aktion spielen für unsere Analyse eine untergeordnete Rolle. Als Journalist möchte ich nur Fakten aufzeigen, wie seit Jahren gezielt dieser Masterplan mit Erfolg vorangetrieben wird. Als bildliche Herangehensweise sei hier noch ein Klassiker genannt Die 3 Tage des Condor die Hauptrolle wurde exzellent von Robert Redford gespielt.
Eine alte Weisheit besagt, dass Geld eine Erfindung des Teufels ist. Was ist eigentlich Geld ? Weiter sagt man, wer das Geld in der Hand hält, der bestimmt die Spielregeln. Übersetzt, auf Heute würde das heißen – die Banken bestimmen die Spielregeln. Sind also die Regierungen nur ausführende Organe der Banken ? Denn heute reagieren die Politiker nur, anstatt zu agieren. Welche Rolle spielen sogenannte Geheimgesellschaften, wie z.B. die Bilderberger ? Welche Rolle spielen die globalen Zukunftsprobleme, wie Überbevölkerung, Verknappung der Ressourcen, Wasserknappheit und Umweltschutz sowie die Vorhersagen bzw. Überlieferungen der Mayas ? Warum wird seit Jahrzehnten verschwiegen, dass Zeit keine Konstante ist, denn seit Jahren müssen weltweit die sogenannten Atomuhren ständig korrigiert werden. Welche Rolle spielen die NASA und die Geheimdienste ? Genannt sei nur das Jahr 2014, wo laut Maya und nun offiziell auch von der NASA ein Planet „NIBIRU“ bzw. die NASA nennt ihn Planet X, in unsere Galaxie wieder eintritt. Das Verhältnis Energiefeld – Magnetfeld im Zusammenhang mit der Frequenz im Bezug auf jedes Lebewesen bis hin zur Galaxie.

All diese Fragen, werden in den folgenden Beiträgen, so einfach wie möglich beantwortet, so das jeder Leser die heutigen Geschehnisse bzw. Zusammenhänge, wie die Griechenlandkrise besser verstehen bzw. einordnen kann.

Ein Artikel von.. Skyline_Nachrichten..Bookmark.......................
.