Freitag, 31. Juli 2009

 

Neue Steuern nach der Bundestagswahl

.
Skyline_NachrichtenWir Bürger müssen lernen, versteckte Nachrichten und dessen Ziele auch zwischen den Zeilen zu interpretieren. So konnte man in den letzten Wochen registrieren, dass Marketingstrategen im Bereich möglicher Steuererhöhungen nach der Bundestagswahl intensiv dieses Thema zur Zeit unter das Volk verbreiten, um Reaktionen zu studieren, um rechtzeitig gegen zusteuern und die richtigen Argumente letztendlich den Bürgern zu präsentieren, dass somit Jeder die Einsicht der Notwendigkeit dieser Maßnahme einsieht. Zwei Beispiele:

Mehrwertsteuererhöhung

Im Brechen des Wahlversprechens, die Mehrwehrsteuer keinesfalls zu erhöhen, haben sowohl SPD als auch CDU reichlich Erfahrung bzw. Übung. Wir denken nur an die Anhebung von 16 auf 19 Prozent trotzt Wahlversprechens vor der Wahl.


Einführung der PKW Maut


In der "Nordsee-Zeitung" war kürzlich zu lesen, dass das Institute Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel kurz InnoZ in Berlin eine Studie zur PKW Maut vorgestellt habe. Die Experten vom InnoZ dazu: „Angesichts der drastisch gestiegenen Verschuldung gibt es keine bezahlbare Alternative, um das Straßennetz in Deutschland auf dem bestehenden Niveau zu halten.“ Weiter wird im Papier ausgeführt, dass bis 2030 die flächendeckende Einführung der PKW-Maut abgeschlossen sein sollte, um das bestehende Niveau im Straßennetz zu halten und der großen Staatsverschuldung entgegenzutreten.

Zusammenfassung:

Weder die Mehrwertsteuererhöhung noch die PKW Maut müsste eingeführt werden. Aber da es in Deutschland schon Tradition ist, Steuereinnahmen ( Kfz.-Steuer; LKW Maut; ) prinzipiell zweckentfremdet einzusetzen, um die Überprüfbarkeit zu erschweren, wird es leider dazu kommen. Denn niemand von den Regierenden wird auf seine Privilegien auch in Zukunft verzichten wollen. Das auch in Zukunft neue Steuerarten erfunden werden, darüber sollten wir uns alle im klaren sein. Ein Vorschlag unserer Redaktion dazu. Die Einführung der Luftsteuer Diese lässt sich auf alle Bürger vom Neugeborenden bis zum Rentner leicht berechnen. Leistungssportler müssten aber natürlich höhere Beiträge bezahlen, da sie ja mehr Sauerstoff in der Minute verbrauchen als wir Normallos, und natürlich Raucher sowieso. Also seien wir alle gespannt, unter welchen Vorwand die Regierung uns die nächste Steuererhöhung verkaufen wird, aber natürlich erst nach der Bundestagswahl im September.

Ein Artikel von...
.

Donnerstag, 30. Juli 2009

 

Terrorbekämpfung hebelt Datenschutz aus

.
Skyline_NachrichtenWer dachte, dass zur Zeit nur wahl-taktische Entscheidungen in Deutschland fallen, muss leider eines Besseren belehrt werden. So versucht man in Brüssel im Eiltempo auf verlangen der USA, den Zugriff auf alle EU-Online Bankdaten zu erwirken. Hierbei fällt den Kommissionspräsident José Manuel Barroso eine Schlüsselrolle zu, da er bekanntlich für weitere 5 Jahre im Amt bleiben möchte. Aber bisher fehlt die entsprechende Mehrheit im EU Parlament. Der Machtkampf der Lager ist somit voll entbrannt.

Worum geht es ?

Die USA verlangen den Zugriff auf alle EU-Online Bank-Daten, die im internationalen Zahlungsverkehr ( SWIFT ) abgewickelt werden. Die Begründung hierfür ist nicht neu, man versteckt sich wieder einmal hinter den Deckmantel der Terrorbekämpfung. Die USA betonten zur Begründung, dass sich die Swift-Daten als sehr nützlich im Kampf gegen den Terrorismus erwiesen haben. Viele fragen nun, wieso haben ? Bereits im Jahr 2006 wurde durch Zufall bekannt, dass die US Sicherheitsbehörden einen SWIFT Rechner im Bundesstaat Virgina im vollen Umfang nutzten, um alle Datenströme aus den EU Raum zu speichern. Dieser Server soll nun nach Europa verlegt werden, und somit verliert die US Behörde nach amerikanischen Recht den Zugriff auf die so wichtigen Daten.

Was bedeutet SWIFT ?

Abgekürzt Swift steht für Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication. Es ist eine Art Genossenschft der Banken bzw. Geldinstitute. Den meisten Deutschen ist nur der BIC Code ( Bank Identifier Code ) geläufig, aber SWIFT wird im internationale Sprachgebrauch verwendet. Über 8000 Geldinstitute in über 200 Ländern sind Mitglied dieser Genosschaft. Sitz der Gesellschaft ist La Hulpe in Belgien. Beim SWIFT wird kein Geld ausgetauscht, sondern nur Nachrichten, Geld oder Dokumentengeschäft, für Wertpapier- und Devisenhandel.


Was sagen die Datenschützer in Europa dazu ?


Wir unterstellen mal folgendes: Wäre nicht bekannt geworden, dass der Server nach Europa verlegt werden soll, hätte die Öffentlichkeit nie Kenntnis genommen, dass der Datenklau schon seit Jahren stattfindet, und die EU Regierungen, vorbei am Europaparlament, das Projekt unter Ausschluss der Öffentlichkeit heimlich durchgezogen hätten. Und man muss nicht hellseherische Fähigkeiten besitzen, um den Ausgang der Abstimmung im EU Parlament vor herzusagen. Die Regierungen wissen ganz genau, wie man eine demokratische Legitimation am Volke vorbei, legitim erwirken kann. Es gibt nur zwei Wege dieses legal am Parlament vorbei zu erlangen. Erstens, unter dem Aspekt der nationalen Sicherheit, und Zweitens unter dem Vorwand der notwendigen Terrorbekämpfung.

Wir Bürger sind es ja gewohnt, dass ständig Eingriffe in die Privatsphäre vorgenommen werden. Solche gravierenden und weitreichenden Entscheidungen über die Weitergabe von Daten, sollte durch Volksabstimmungen legitimiert werden. Nur wir Bürger werden nicht gefragt. Fazit -also ist jeder EU Bürger quasi ein potentieller Terrorist. - Video -


Zusammenfassung: Die EU behauptet, sie habe anfangs nichts gewusst und nun seien ihr die Hände gebunden, da alles aus der Zeit der Bush Ära stammt. Also geht der absoluter Gehorsam nahtlos an die Obama Regierung über. Welcome New Europe

Ein Artikel von...
Skyline_Nachrichten
.


Mittwoch, 29. Juli 2009

 

Geheimprojekt – Schweinegrippe Teil III.

.
NachrichtenBei der Betrachtung der gesamten Kampagne dürfen wir eines nie vergessen, es geht hier um hunderte Milliarden von US Dollar. Die Fehler die bei der Vogelgrippe gemacht worden sind, wo die Pharmariesen (Novartis; Baxter; Roche und Glaxo) auf den Impfstoff quasi sitzen geblieben sind, darf sich nicht wiederholen, und dafür ist den Lobbyisten jedes Mittel Recht. Über 30 Regierungen haben bis heute bei Novaris angefragt, um den Grundstoff zur Impfung zu erhalten. Bereits Ende Mai hatte das Unternehmen 289 Millionen US Dollar vom Gesundheitsministerium für dessen Entwicklung erhalten. Das Kapital bestimmt hier die Spielregeln und degradiert somit die Politik zum Sklaven. Bis heute liegen keine nachhaltigen Studien über das sogenannte Wundermittel vor, ob es tatsächlich das H1N1 Virus bekämpft oder dessen Ausbruch unterbindet. Also wie es den Massen plausibel verkaufen ? Wie arrangiert man es, dass die gesamte Bevölkerung die Notwendigkeit der Impfung einsieht ? Auch hier haben die Strategen eine passende Antwort – Massenimpfungen als Pflicht verordnet vom Staat, denn nur so ist der Absatz der produzierte Impfstoffe gesichert. Dies ist sogar rechtlich gesichert im Impfschutzgesetz § 20. Dem Gegenüber widerspricht die Aussage der WHO-Chefin Margaret Chan, dass es noch länger dauern kann, bis dessen Verlässlichkeit ( Tamiflu ) in klinischen Tests belegt sei.

Hier weitere Beispiele der PR Kampagne:


Spiegel Online hat es auf dem Punkt gebracht: " Wenn die Marktwirtschaft beim Gedanken an die Pandemie einmal ganz bei sich ist, dann liest sich das so: Pharmafirmen wetteifern um Influenza-Impfstoff "

Auch die Krankenkassen wittern das große Geschäft und bereiten schon mal die Massen schonend auf das Ereignis vor, denn jeder im System möchte vom großen KSkyline_Nachrichtenuchen was abhaben. Überschrift: Krankenkassen drohen mit höheren Beiträgen, Begründung ganz lapidar – Bund und Länder sollten die Kosten für die Massenimpfungen übernehmen, da sonst die Beiträge erhöht werden müssen. Und schon wieder wird die Politik vom Kapital und Gewinnsucht erpresst obwohl die gesetzlichen Krankenkassen eine solidarische Pflicht dazu hätten.

Wir können also gespannt sein, über die Schlagzeilen der nächsten Wochen.

Ein Artikel von...Skyline_Nachrichten
.

 

Geheimprojekt – Schweinegrippe Teil II.

.
Skyline_NachrichtenZiel war es, die Weltbevölkerung am empfindlichsten Punkt zu treffen, Angst und Panik. Daraufhin wurden zielgerichtete Informationen im Umlauf gebracht. Aus den Erfahrungen mit dem Umgang der Vogelgrippe wussten die Akteure genau was zu tun ist. Boulevard Zeitungen sowie seriösen Tageszeitungen versuchten sich gegenseitig den Rang abzulaufen, wer die bessere Überschrift zum Thema aufweisen konnte. Nachdem in den USA genau 7 Menschen als Verdachtsfälle der Grippe H1N1 registriert waren, meldete sich umgehend die WHO zu Wort. Thomas Abraham, ein Sprecher der WHO trat vor den wartenden Journalisten und verbreite die Meldung, die Lage sei sehr, sehr besorgniserregend. Der Rest war nur Rhetorik, aber für die Medien die Möglichkeit Auflagen zu steigern indem man panikartige Schlagzeilen im Umlauf brachte. Hier ein kurzer Auszug:


Nach offiziellen Angaben sind bis heute ca. 580 Menschen an den Virus H1N1 weltweit gestorben. Bemerkenswert dabei ist, dass der Virus H1N1 die gleichen Symptome aufweist, wie bei einer herkömmlichen Sommer oder Wintergrippe. Da aber die prognostizierten Krankheitsfälle ausblieben, wurde die Strategie geändert. Experten erschienen auf der Bildfläche. Im Hintergrund wurde die Produktion des Wunderheilmittel Tamiflu auf Hochtouren betrieben. Die Firmen Roche und Glaxo werden die großen Nutznießer des Wunderheilmittels sein, da die Politik den Pharmariesen Milliarden-Verträge zusicherte bei der Bestellung von Tamiflu. In der Zwischenzeit flaute aber das internationales Interesse an diesem Thema ab, was auch durch immer geringere Panik zahlen potenziert wurde. Also wurde folgende Schlagzeile im Umlauf gebracht:



Auszug Todesfälle durch H1N1 Virus bei 6,8 Milliarden Menschen


Skyline_NachrichtenFortsetzung folgt ...
.

Dienstag, 28. Juli 2009

 

Spekulanten verantwortlich für steigende Armut in Afrika

.
Skyline_NachrichtenEs ist ja weltweit bekannt, dass die sogenannten Warentermingeschäfte seit langen unter dem Verdacht der Manipulation stehen. Die gravierenden Preissprünge im Rohstoff,- und Oilindex zeigen deutlich einen überdimensionalen Anstieg in den letzten Jahren. Leittragende in diesem Spiel sind die armen Länder Afrikas. In vielen Bereichen haben sich die Preise für Grundnahrungsmittel wie Mais oder Reis verdreifacht. Seit dem Machtwechsel in den USA gelangen nun langsam selbst kritische Aussagen der US-Terminbörsenaufsicht CFTC an die Öffentlichkeit. Die im August erscheinende Analyse bestätigt erstmals, dass Spekulanten den Oilpreis sowie Nahrungsmittelpreise stark beeinflusst haben. Seit Jahren wurde von Seiten der CFTC behauptet, dass die Rohstoff,- und Energiepreise nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage berechnet und festgelegt werden. Der neue Präsident, Walter Lukken sprach jetzt sogar von künstlichen „Preisblasen“ die man in Zukunft stärker beschneiden will. Sei nur zu hoffen, dass die zukünftigen Gewinne nicht mit Hilfe von Spekulanten erwirtschaftet werden , denn diese gehen nur auf Kosten der Verbraucher.

Ein Artikel von...Skyline_Nachrichten
.

 

Schmutziger Wahlkampf – Ulla Schmidt

.
Skyline_NachrichtenGibt es Zufälle ? Ich glaube nicht. Nur Insider hatten genaue Kenntnis, wo der Fahrer von Ministerin Ulla Schmidt wohnte. Da kommt schon der Verdacht auf, ob jemand das medienwirksam inszeniert hat. Denn wegen gerade mal 10.000,- Euro so eine PR Aktion zu etablieren ist schon sehr auffällig. In den letzten Monaten wurden hunderte Milliarden von Steuergeldern verpulvert, nur dort hat niemand lauthals nach Rücktritt geschrien geschweige nach Konsequenzen. Für mich ist das nur ein weiterer Baustein unserer schmutzigen Politik, um den Bürger von den wirklichen Problemen in unserer Gesellschaft abzulenken. Aber im Wahlkampf sind ja alle Mittel erlaubt.

Ein Artikel von...Skyline_Nachrichten
.

Montag, 20. Juli 2009

 

Wann werden endlich Konsequenzen gezogen ?

.
Skyline_NachrichtenJeder Arbeitnehmer, den Fehler während seiner Arbeitszeit unterlaufen, wird sofort zur Verantwortung gezogen. Jeder Kleinunternehmer, der hofft von seiner Hausbank Unterstützung zu bekommen, erhält momentan nur die lapidare Aussage, zur Zeit sehen wir keine ausreichende Grundlage, um unser Arrangement mit Ihnen weiter auszubauen bzw. fortzuführen, trotz voller Auftragsbücher. Und dieser Faden zieht sich komplett durch unsere gesamte Gesellschaft. Und unsere Politiker scheinen bei diesem Thema auf beide Ohren taub zu sein, denn der Bundeswahlkampf und die Machterhaltung geht ja über alles. Was zur Zeit in Deutschland moralisch abgeht, steht in keinem Verhältnis zur Wirklichkeit. Da erscheint es schon grotesk, was sich in den letzten Tagen in Schleswig Holstein abspielt. Jeder Bürger muss sich doch total verarscht vorkommen, bei den Lügen, die momentan einige Politiker von sich geben. Wann endlich werden aus den Fehlern der Vergangenheit Konsequenzen gezogen ?

Die Investmentbanken fahren Milliardengewinne ein, genauso wie vor der Finanzkrise, aber bei der Realwirtschaft kommt kein Geld an. Wo sind denn die großen Versprechungen, der Neuregulierung der Finanzmärkte.

Das Handelsblatt dazu:
Der Casino-Betrieb geht weiter. Alles andere wäre auch verwunderlich, denn die verschärften Regulierungsvorschriften sind größtenteils noch nicht in Kraft.

Münchener Info Institut sagt dazu:
Sicher ist, dass uns mittelfristig ohne bessere Regulierung der gleiche Schlamassel noch einmal erwischen kann

Frankfurter Rundschau dazu:
Dass beispielsweise bei Goldman Sachs für die Bezahlung der Mitarbeiter samt Boni 48 Prozent der Einnahmen oder 6,4 Milliarden US-Dollar zurückgelegt worden seien.

Bestes Beispiel in Kiel. Hier wird mit der Dummheit der Bürger ein Spiel betrieben, was schon kriminell zu bezeichnen ist. Es geht im Zusammenhang um die umstrittenen Millionen-Zahlungen an den Chef der krisengeschüttelten HSH Nordbank wo zuvor Millionen Steuergelder gepumpt worden sind. Die CDU hat die Zeichen der Zeit genau erkannt, im Fahrwasser der bundesweiten Umfragen, steht das Bündnis schwarz-gelb mit absoluter Mehrheit da, und dabei ist natürlich jedes Mittel recht, um die Neuwahlen zu erzwingen, um von den wichtigen Themen abzulenken. Ein bitterer Beigeschmack wird allerdings bleiben, da die Neuwahlen über eine „fingierte Vertrauensfrage“ herbeigeführt werden soll.

Ein Artikel von...Skyline_Nachrichten
.

Samstag, 18. Juli 2009

 

Geheimprojekt – Schweinegrippe Teil I.

.
Skyline_NachrichtenEs gibt Musik, die zeitlos ist, und wahrscheinlich auch bleiben wird. Der Song „Mad World“ von Gary Jules (Original Tears for Fears) ist aktueller denn je, denn wir Menschen haben aus der Vergangenheit nichts gelernt. Solange Gier und Profit-sucht Einzelner über das Primat Solidarität, Manipulierung der öffentlichen Meinung, friedliche Koexistenz, vernünftiger Umgang mit den Naturressourcen steht, wird sich für den Otto- Normalverbraucher weltweit nichts ändern. Bestes Beispiel, die organisierte Inszenierung der Pandemie mit der Schweinegrippe. Zunächst müssen wir klären, was ist Pandemie und warum hat die WHO die höchste Stufe weltweit ausgerufen. In den folgenden Beitrag zeigen wir auf, wie das perfekte Zusammenspiel zwischen Politik, Pharmaindustrie und den Medien funktioniert und den Massenpublikum dieser Erde verkauft wird.

Unter Pandemie versteht man eine Ländesübergreifende Ausbreitung einer Krankheit, anders wie bei einer Epidemie, ist die Pandemie nicht territorial beschränkt, also diese Krankheit tritt weltweit auf. Nachfolgend eine Auflistung der größten Pandemiefälle bis heute:


Die heutige Weltbevölkerung wird mit rund 6,8 Milliarden Menschen beziffert. Im Jahr 2010 werden es wahrscheinlich schon 7 Milliarden Menschen sein. Wobei die UNO davon ausgeht, dass wir einen jährlichen Zuwachs von ca. 75 Millionen Menschen pro Jahr in den nächsten 10 Jahren verzeichnen werden. Das heißt auch, die Gewichtung bzw. Einfluss des Alten Kontinents wird in Zukunft stark abnehmen, und wenn Europa nicht lernt mit einer Stimme auf dieser Weltbühne aufzutreten, werden andere die Führungsrolle des Global Players übernehmen. Wir müssen heute in Bildung, Know how und gesundheitspolitische Maßnahmen investieren, um zukünftige soziale Konflikte und Verteilungskämpfe vorzubeugen, ansonsten wird Europa den Anschluss an der sich neu ausrichtenden Welt verschlafen.

Wie nun wurde die Medienpandemie inszeniert ? Ein kurzer Abriss:

Die Regierung von Mexiko beruft eine Dringlichkeitssitzung ein und gibt Warnungen an die Bevölkerung heraus, was zur Folge hat, dass Krankenhäuser, Schulen, öffentliche Einrichten geschlossen werden. Die Bevölkerung wird durch entsprechende Bilder und Informationen in den Medien in Panikstimmung versetzt. Internationale Mediensender versuchen zu diesem Zeitpunkt von den mexikanischen Behörden mehr Details zu erfahren, warum die Regierung diese Maßnahmen veranlasst hat. Die Weltöffentlichkeit wurde somit in einen Schockzustand der Angst versetzt. Nicht Mexiko lieferte die entsprechenden Details zu den Erkrankungen und dessen Ursachen an die Medien, nein, diese kamen 2 Tage später aus Atlanta vom Center of Desease Control (CDC). Man habe dort das „neue Virus“ entschlüsselt hieß es.

Fortsetzung folgt

Zusammengestellt von...Skyline_Nachrichten
.

Mittwoch, 15. Juli 2009

 

Neue Hintergründe zur Katastrophe 9/11 - Teil IV.

.
Im letzten Teil unserer Analyse zeigen wir die Unterschiede zwischen der öffentlichen Darstellung und dem Dossier von Prof. Harrit auf. Wir haben für Interessierte Leser, die das komplette Dossier zu diesem Thema lesen möchten, als PDF Datei zum Download online gestellt. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass man ein wenig der englischen Sprache mächtig sein sollte, da alle Dokumente und das Original Interview des dänischen Fernsehen in englischer Sprache sind.



Das World Trade Center war ein Komplex, vieler aneinander gereiter Gebäude. Die bekanntesten waren selbstverständlich die zwei Türme WTC 1 und WTC 2. Zusammen mit fünf anderen kleineren Gebäuden bildeten sie einen Umkreis um eine zentrale Piazza. Über 100 Meter vom Nordturm ( WTC1 ) war Gebäude Sieben ( WTC7 ). Dieses große Bürohaus hatte 47 Geschosse. Die zwei Türme stürzten am 11. September 2001 ein, nachdem jedes durch ein Flugzeug getroffen wurde. Jedoch bis heute haben nur wenige Menschen Kenntnis vom Bestehen des Tower Sieben ( WTC 7 ) oder dessen Schicksal genommen. Dieses Gebäude wurde nicht durch irgendein Flugzeug getroffen , aber stürzte sieben Stunden nach der Kollision mit den Flugzeugen innerhalb von 6.4 Sekunden ein. Die Gruppe um Prof. Harrit hat auch dieses Phänomen untersucht, daraus einige Auszüge.

WTC 7 wurde um Skyline_Nachrichteneinen Kern von 24 massiven Stahlspalten errichtet, angeschlossen durch ein asymmetrisches Muster von Stahlquerträger. Es gab genügend überflüssige Kapazität im Entwurf, um vorhersehbare Lasten wie Hurrikan oder Erdbeben, etc abzufedern. Der Einsturz des WTC 1, verursachte Schäden am Untergeschoss der Südwestecke vom Gebäude Sieben, wodurch große Mengen des Staubes durch die Fenster ins Innern gelangten. Danach brach vereinzelt Feuer im Gebäude aus. Nachdem das Gebäude ( WTC 7 ) sieben Stunden lang geschwelgt hatte, stürzte es tadellos symmetrisch ein. Es wurde buchstäblich geebnet wie ein Stapel. Dieser Einsturzprozess dauerte nur 6.4 Sekunden, der mit einem Freien Fall vergleichbar ist. Zur Veranschaulichung - Wenn Sie im 47. Stock gestanden hätten und einen Apfel von dort fallen lassen , würde der Apfel zur gleichen Zeit den Boden erreichen, wie auch die gesamte Masse des Gebäudekomplex Sieben.

Statistische Erfahrungen belegen, dass hohe Gebäude bei extremen Erdbeben während sie stürzen, zur einen oder anderen Seite kippen, wenn genügend Raum nach rechts oder links. vorhanden ist. Wobei Gebäude Sieben ( WTC7 ) genau wie ein Kartenhaus in sich zusammen stürzte. Sollte ein Feuer an einer Seite eine entscheidende Rolle gespielt haben, würde das Gebäude in diese Richtung fallen, da braucht man kein Holzfäller zu sein, um dieses zu begreifen. Zwei amtliche Erklärungen existieren, eine von der Bundesnotmanagement-Behörde (FEMA) und die zweite vom nationalen Institut für Standards und Technologie (NIST). Im abschließenden FEMA-Report wird WTC 7 kaum erwähnt. Es wird dort zwar vom Ausbruch eines Feuers im Gebäude berichtet, aber keine Erklärung zum Einsturz. Der abschließende NIST-Report wurde im September 2005 freigegeben, aber der Abschnitt WTC 7 wurde ausgelassen, da eine endgültige Version später eingefügt werden sollte. Die offizielle Publikation wurde mehrmals verzögert, und wir warten heute noch auf den Bericht. Dem NIST Bericht zufolge, soll die Struktur auseinander horizontal gezogen worden sein, dadurch stürzte das Gebäude in einer synchronen Bewegung ein. Der NIST-Report stellt einfach diese hypothetische Ereignisreihenfolge dar. Die Autoren geben sich nicht die Mühe, die tatsächlichen Geschehnisse mit einzubeziehen.

Fazit dieser sehr komplexen und komplizierten Materie ist, dass nachweislich gravierende Mengen von sogenannten roten und grauen Thermite im Staub gefunden wurden, und diese nachweislich Stahl bei einer sehr geringen Temperatur zum schmelzen bringen können. Wie schon Prof. Harrit sagte, es müssen jetzt die Verantwortlichen zu diesen Vorwürfen Stellung beziehen. Seien wir alle gemeinsam gespannt, welche Wende diese wahre Geschichte noch nehmen wird.

Zusammengestellt von...Skyline_Nachrichten
.

Dienstag, 14. Juli 2009

 

Neue Hintergründe zur Katastrophe 9/11 - Teil III.

.
Im vorletzten Teil unserer Analyse geht es nicht um Hypothesen, sondern um Fakten und wissenschaftlich belegbare Beweise. Prof. Harrit sagte u. a. im Interview: „Wir haben unterschiedliche rote/graue Späne in allen Proben entdeckt, die wir vom Staub studiert haben, der durch die Zerstörung des World Trade Center produziert wurde." Unser Team hat die Eigenschaften dieser Späne unter Verwendung

a,- optischer Mikroskope
b,- Scannen mit Hilfe der Dispersionsspektroskopie
c,- Elektronenmikroskopie
d,- Röntgenstahlenergie und
e,- Differenzscanning-Kalorimetrie

analysiert, und sind dabei zu folgenden Ergebnis gekommen. Das rote Material enthält Körner ungefähr 100 Nanometer, über denen großes Eisenoxid sich befindet, während Aluminium in den kleineren Platten-Strukturen enthalten ist. Das Eisenoxid und -Aluminium wird gemischt und in einer DSC Vorrichtung ( Differenzscanning-Kalorimetrie ) angezündet. Dabei wiesen die Späne Exotherms auf, die bei ca. 430 °C, weit unterhalb der normalen Zündungtemperatur für herkömmliche Thermite auftreten. Weiter sagt Prof. Harrit, Wir haben solche großen Mengen von Nano-Thermite im Staub vom WTC gefunden, dass er glaubt, dass dieses Mittel, das die Fähigkeit hat, Metall zu schmelzen, im Bereich des WTC in Tonnen vorhanden gewesen sein muß. Er schlage deshalb vor, mit denen diese Angelegenheit zu besprechen, die verantwortlich für die Sicherheit im Bereich WTC waren. Diese Art von Thermite besitzt eine Zündungstemperatur die weit niedriger als die der herkömmlichen bekannten Arten. Nur das Militär hat mehr Kenntnisse über die wenig bekannte Technologe.


Bilder a bis d Rasterelektronenmikroskop

Fotomikrobilder der roten/grauen Späne von den Proben 1-4 des WTC Staubes mit einbezogen in diese Studie, innen gezeigt (a) - (d) beziehungsweise. Die Einfügung in (d) zeigt den Spannrand an, der die graue Schicht bedeckt. Die roten/grauen Späne werden an einem Aluminiumuntersatz, unter Verwendung eines leitenden Vorsprunges des Carbons, für das Betrachten in das Rasterelektronenmikroskop (SEM) angebracht.



Ferstzung folgt !

Zusammengestellt von...Skyline_Nachrichten
.

 

Neue Hintergründe zur Katastrophe 9/11 - Teil II.

.
Bevor wir die wissenschaftlichen Auswertungen und Analysen der Proben näher betrachten, gehen wir der Frage nach, wie konnte dieser große Word Trade Center Komplex in diesem kurzen Zeitraum, wie ein Kartenhaus zusammenfallen und ganz Manhattan in eine weiße Staub-wüste verwandeln. Laut Regierungsbericht wurde der Gebäudekomplex durch die zwei eintretenden Flugzeuge so beschädigt, dass die Gebäude in sich zusammen stürzten, zumal man darauf hinwies, dass das austretende Kerosin die hohen Temperaturen kompensiert habe, was dazu führte, das der Baustahl der Gebäude zu schmelzen begann und damit der sogenannte Ziehharmonika-Effekt, die Gebäude zum Einsturz brachte. Und genau dieser Aspekt, der Stahlschmelze, ist der Schlüssel zur Ursachenforschung dieser Katastrophe. Der Forschungsbericht bezieht genau zu diesen Thema Stellung.

Herkunft der Proben

Insgesamt wurden an vier verschiedenen Orten, Proben vom „weißen Staub“ untersucht:

Probe 1 - ca. 10 Minuten nach dem Einsturz des zweiten WTC Tower
Probe 2 - zwei Tage nach der Katastrophe
Probe 3 - zwei Tage nach der Katastrophe
Probe 4 - vier Wochen nach der Katastrophe



Auf der Grafik sind die genauen Standorte gekennzeichnet:
Die Prüfung des „Staubes“ sollte die Hypothese stützen, dass nur durch Einsatz von extern zugeführten explosiven Materialien, und nicht durch Turbinentreibstoff, es zur Gesamtzerstörung der WTC Gebäuden gekommen sei.

Fortsetzung folgt !

Zusamengestellt von...
.

Montag, 13. Juli 2009

 

Neue Hintergründe zur Katastrophe 9/11 - Teil I.

.
skyline_NachrichtenVielen von uns sind die Bilder der Katastrophe von 2001 in New York allgegenwärtig. Man kann mit Recht behaupten, dass dieses Ereignis die Weltpolitik verändert hat. In den letzten Jahren sind in verschiedenen Medien immer wieder Verschwörungstheorien aufgetaucht, konnten aber bis heute nicht die gravierenden Beweise liefern. Nun sorgt ein Interview im dänischen Fernsehen TV2 News weltweit für Aufsehen, und sollte sich herausstellen, dass die veröffentlichten wissenschaftlichen Auswertungen bzw. Ergebnisse der Wahrheit entsprechen, muss die Geschichte zu diesem tragischen Unglück neu geschrieben werden.

Professor Niels Harrit von der Kopenhagen Universität in Dänemark ist Wissenschaftler auf dem Gebiet der Nanochemie. Mit einem Expertenteam von Wissenschaftlern hat Professor Harrit über 18 Monate wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt. Dabei wurde der „StauSkyline_Nachrichtenb“, von der Unglücksstelle des World Trade Center intensiv untersucht. Professor Harrit betonte bei seiner Präsentation, es gehe hier nicht um irgendwelche Verschwörungstheorien, sondern um grundlegende chemische Prozesse, dem Newton Gesetzt, der Schwerkraft und dem Schmelzpunkt von Stahl. Das Team fand heraus, dass sogenannte Nano-Thermiten in diesem „Staub“ auffällig vorhanden sind. Für den Laien stellt sich die Frage, was sind Nano-Thermiten und was haben diese winzigen Partikel mit der Katastrophe zu tun ? Er erklärte diesbezüglich: Wir haben rote und graue Späne in allen Proben entdeckt und diese untersucht.

Teil II. zur Katastrophe 9/11 vom 14.Juli 2009

.
Bevor wir die wissenschaftlichen Auswertungen und Analysen der Proben näher betrachten, gehen wir der Frage nach, wie konnte dieser große Word Trade Center Komplex in diesem kurzen Zeitraum, wie ein Kartenhaus zusammenfallen und ganz Manhattan in eine weiße Staub-wüste verwandeln. Laut Regierungsbericht wurde der Gebäudekomplex durch die zwei eintretenden Flugzeuge so beschädigt, dass die Gebäude in sich zusammen stürzten, zumal man darauf hinwies, dass das austretende Kerosin die hohen Temperaturen kompensiert habe, was dazu führte, das der Baustahl der Gebäude zu schmelzen begann und damit der sogenannte Ziehharmonika-Effekt, die Gebäude zum Einsturz brachte. Und genau dieser Aspekt, der Stahlschmelze, ist der Schlüssel zur Ursachenforschung dieser Katastrophe. Der Forschungsbericht bezieht genau zu diesen Thema Stellung.

Herkunft der Proben

Entnahme der Proben "weißer Staub" an vier verschiedenen Orten:

Probe 1 - ca. 10 Minuten nach dem Einsturz des zweiten WTC Tower
Probe 2 - zwei Tage nach der Katastrophe
Probe 3 - zwei Tage nach der Katastrophe
Probe 4 - vier Wochen nach der Katastrophe



Auf der Grafik sind die genauen Standorte gekennzeichnet:
  • Position 1 Wolrd Trade Center
  • Position 2 Brooklyn Bridge
  • Position 3 13 Cedar Street / 110 Liberty Street
  • Position 4 ca. 5 Blöcke vom WTC
Die Prüfung des „Staubes“ sollte die Hypothese stützen, dass nur durch Einsatz von extern zugeführten explosiven Materialien, und nicht durch Turbinentreibstoff, es zur Gesamtzerstörung der WTC Gebäuden gekommen sei.

Teil III. zur Katastrophe 9/11 vom 14.Juli 2009
.
Im vorletzten Teil unserer Analyse geht es nicht um Hypothesen, sondern um Fakten und wissenschaftlich belegbare Beweise. Prof. Harrit sagte u. a. im Interview: „Wir haben unterschiedliche rote/graue Späne in allen Proben entdeckt, die wir vom Staub studiert haben, der durch die Zerstörung des World Trade Center produziert wurde." Unser Team hat die Eigenschaften dieser Späne unter Verwendung

a,- optischer Mikroskope
b,- Scannen mit Hilfe der Dispersionsspektroskopie
c,- Elektronenmikroskopie
d,- Röntgenstahlenergie und
e,- Differenzscanning-Kalorimetrie

analysiert, und sind dabei zu folgenden Ergebnis gekommen. Das rote Material enthält Körner ungefähr 100 Nanometer, über denen großes Eisenoxid sich befindet, während Aluminium in den kleineren Platten-Strukturen enthalten ist. Das Eisenoxid und -Aluminium wird gemischt und in einer DSC Vorrichtung ( Differenzscanning-Kalorimetrie ) angezündet. Dabei wiesen die Späne Exotherms auf, die bei ca. 430 °C, weit unterhalb der normalen Zündungtemperatur für herkömmliche Thermite auftreten. Weiter sagt Prof. Harrit, Wir haben solche großen Mengen von Nano-Thermite im Staub vom WTC gefunden, dass er glaubt, dass dieses Mittel, das die Fähigkeit hat, Metall zu schmelzen, im Bereich des WTC in Tonnen vorhanden gewesen sein muß. Er schlage deshalb vor, mit denen diese Angelegenheit zu besprechen, die verantwortlich für die Sicherheit im Bereich WTC waren. Diese Art von Thermite besitzt eine Zündungstemperatur die weit niedriger als die der herkömmlichen bekannten Arten. Nur das Militär hat mehr Kenntnisse über die wenig bekannte Technologe.


Bilder a bis d Rasterelektronenmikroskop

FotomikrSkyline_Nachrichtenobilder der roten/grauen Späne von den Proben 1-4 des WTC Staubes mit einbezogen in diese Studie, innen gezeigt (a) - (d) beziehungsweise. Die Einfügung in (d) zeigt den Spannrand an, der die graue Schicht bedeckt. Die roten/grauen Späne werden an einem Aluminiumuntersatz, unter Verwendung eines leitenden Vorsprunges des Carbons, für das Betrachten in das Rasterelektronenmikroskop (SEM) angebracht.



Teil IV. zur Katastrophe 9/11 vom 15.Juli 2009
.
Im letzten Teil unserer Analyse zeigen wir die Unterschiede zwischen der öffentlichen Darstellung und dem Dossier von Prof. Harrit auf. Wir haben für Interessierte Leser, die das komplette Dossier zu diesem Thema lesen möchten, als PDF Datei zum Download online gestellt. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass man ein wenig der englischen Sprache mächtig sein sollte, da alle Dokumente und das Original Interview des dänischen Fernsehen in englischer Sprache sind.



Das World Trade Center war ein Komplex, vieler aneinander gereiter Gebäude. Die bekanntesten waren selbstverständlich die zwei Türme WTC 1 und WTC 2. Zusammen mit fünf anderen kleineren Gebäuden bildeten sie einen Umkreis um eine zentrale Piazza. Über 100 Meter vom Nordturm ( WTC1 ) war Gebäude Sieben ( WTC7 ). Dieses große Bürohaus hatte 47 Geschosse. Die zwei Türme stürzten am 11. September 2001 ein, nachdem jedes durch ein Flugzeug getroffen wurde. Jedoch bis heute haben nur wenige Menschen Kenntnis vom Bestehen des Tower Sieben ( WTC 7 ) oder dessen Schicksal genommen. Dieses Gebäude wurde nicht durch irgendein Flugzeug getroffen , aber stürzte sieben Stunden nach der Kollision mit den Flugzeugen innerhalb von 6.4 Sekunden ein. Die Gruppe um Prof. Harrit hat auch dieses Phänomen untersucht, daraus einige Auszüge.

WTC 7 wurde um Skyline_Nachrichteneinen Kern von 24 massiven Stahlspalten errichtet, angeschlossen durch ein asymmetrisches Muster von Stahlquerträger. Es gab genügend überflüssige Kapazität im Entwurf, um vorhersehbare Lasten wie Hurrikan oder Erdbeben, etc abzufedern. Der Einsturz des WTC 1, verursachte Schäden am Untergeschoss der Südwestecke vom Gebäude Sieben, wodurch große Mengen des Staubes durch die Fenster ins Innern gelangten. Danach brach vereinzelt Feuer im Gebäude aus. Nachdem das Gebäude ( WTC 7 ) sieben Stunden lang geschwelgt hatte, stürzte es tadellos symmetrisch ein. Es wurde buchstäblich geebnet wie ein Stapel. Dieser Einsturzprozess dauerte nur 6.4 Sekunden, der mit einem Freien Fall vergleichbar ist. Zur Veranschaulichung - Wenn Sie im 47. Stock gestanden hätten und einen Apfel von dort fallen lassen , würde der Apfel zur gleichen Zeit den Boden erreichen, wie auch die gesamte Masse des Gebäudekomplex Sieben.

Statistische Erfahrungen belegen, dass hohe Gebäude bei extremen Erdbeben während sie stürzen, zur einen oder anderen Seite kippen, wenn genügend Raum nach rechts oder links. vorhanden ist. Wobei Gebäude Sieben ( WTC7 ) genau wie ein Kartenhaus in sich zusammen stürzte. Sollte ein Feuer an einer Seite eine entscheidende Rolle gespielt haben, würde das Gebäude in diese Richtung fallen, da braucht man kein Holzfäller zu sein, um dieses zu begreifen. Zwei amtliche Erklärungen existieren, eine von der Bundesnotmanagement-Behörde (FEMA) und die zweite vom nationalen Institut für Standards und Technologie (NIST). Im abschließenden FEMA-Report wird WTC 7 kaum erwähnt. Es wird dort zwar vom Ausbruch eines Feuers im Gebäude berichtet, aber keine Erklärung zum Einsturz. Der abschließende NIST-Report wurde im September 2005 freigegeben, aber der Abschnitt WTC 7 wurde ausgelassen, da eine endgültige Version später eingefügt werden sollte. Die offizielle Publikation wurde mehrmals verzögert, und wir warten heute noch auf den Bericht. Dem NIST Bericht zufolge, soll die Struktur auseinander horizontal gezogen worden sein, dadurch stürzte das Gebäude in einer synchronen Bewegung ein. Der NIST-Report stellt einfach diese hypothetische Ereignisreihenfolge dar. Die Autoren geben sich nicht die Mühe, die tatsächlichen Geschehnisse mit einzubeziehen.

Fazit dieser sehr komplexen und komplizierten Materie ist, dass nachweislich gravierende Mengen von sogenannten roten und grauen Thermite im Staub gefunden wurden, und diese nachweislich Stahl bei einer sehr geringen Temperatur zum schmelzen bringen können. Wie schon Prof. Harrit sagte, es müssen jetzt die Verantwortlichen zu diesen Vorwürfen Stellung beziehen. Seien wir alle gemeinsam gespannt, welche Wende diese wahre Geschichte noch nehmen wird.

Ein Artikel von...Skyline_Nachrichten..........Share
.

Sonntag, 12. Juli 2009

 

Die UNO auf Eis gelegt

.
Skyline_NachrichtenWas für ein Resümee werden die Geschichtsbücher vom letzten G 8 Gipfel im italienischen L’Aquila widerspiegeln ? Die Überschrift könnte lauten – Große Ziele, kleine Schritte – denn diese Veranstaltung ist eine Showbühne der selbst ernannten Weltelite ohne jeglicher politischer oder wirtschaftlicher Legitimation. Der G 8 Gipfel wird sehr intelligent als Medienspektakel der Weltöffentlichkeit verkauft, zudem die millionenschweren Kosten für Sicherheitsmaßnahmen seit Jahren in keinem Verhältnis zu den Ergebnissen stehen. Normalerweise sollten die globalen Probleme mit allen Staaten dieser Erde verhandelt werden, da es keinen Sinn macht, wenn nur einige Länder was beschließen. Da klingt es fast schon zynisch, dass im Juni 2009 ein globaler Wirtschaftsgipfel der UNO stattfand, aber die internationale Öffentlichkeit mehr auf Obama und Co fokussiert war. Damit hebelt man die Institution UNO quasi lautlos aus. Seit Jahren bekommen die Schwellenländern sowie Afrika gravierende Hilfen zugesagt. Nur wie sehen diese Hilfen konkret aus ? Man rühmt sich mit großvolumigen Geldtransfers, die meist in dunkle Kanäle abfließen und kein US Dollar je bei den hungernden Menschen direkt ankommt, da Korruption in diesen Ländern das Hauptproblem allen Übels ist. Die Positionen der Teilnehmer liegen in Wirklichkeit stark auseinander, da eigene Interessen im Vordergrund stehen. Solange die Europäer und die USA ihre Subventionen für Agrarprodukte und dessen gesonderte Regelungen nicht gravierend ändern, wird es keinen weltweiten fairen Handel geben, womit die ärmsten Länder im gleichberechtigten Welthandel praktisch diskriminiert sind und ihrerseits alle anderen eventuell vernünftigen Vorschläge der führenden Industrienationen blockieren Zumal die These hinter vorgehaltener Hand diskutiert wird, wer zuerst anfängt, der wird am Schluss der Verlierer sein. Also geht das Katz und Maus Spiel weiter. Die brennenden Fragen nach dem Verursacherprinzip, wer bezahlt die Kosten in den armen Ländern, können mit Geldtransfers nicht gelöst werden.Positiv zu bewerten ist, dass sich alle teilnehmenden Länder der globalen Verantwortung im Klimaschutz einig sind. Erstmalig sind auch die USA, China und Indien, als größte Umweltverschmutzer am Tisch und haben den Rahmen grundsätzlich zugestimmt. Nur die Zielsetzung 2050 zeigt auch ganz deutlich, dass man nicht gewillt ist die brennenden Probleme heute anzugehen, sondern es auf zukünftige Generationen abwälzt, die dann die Miesere ausbaden müssen.

Ein Artikel von ..
.

Samstag, 11. Juli 2009

 

Die Wahl der Qual

.
Skyline_NachrichtenWir haben in den letzten Tagen versucht die wesentlichen Schwerpunkte der Parteien zur Bundestagswahl aufzuzeigen. Letztendlich muss jeder für sich selbst die Entscheidung treffen, für welcher Partei bzw. Kurs er seine Stimme abgeben möchte. Nur eins ist dabei ganz wichtig, Nicht-wählen ist der falsche Weg. In eigener Sache, empfehlen wir Ihnen folgende Diskussionsrunde im ZDF zur besseren Entscheidungsfindung.

Das Video zur Diskussionsrunde im ZDF wurde uns untersagt auf dieser Plattform online zu stellen. Aber unsere Empfehlung bleibt bestehen, ab 21. Juli, jeden Dienstag im ZDF.

Empfohlen von...
.

 

DIE LINKE Wahlprogramm

.
Skyline_NachrichtenDie Partei DIE LINKE geht mit einem Investitionspaket von 200 Milliarden Euro in den Wahlkampf, und möchte somit zukunftsorientiert 2 Millionen Arbeitsplätze schaffen. Finanziert soll diese Summe aus der neu einzuführenden Vermögens- und Börsenumsatzsteuer. Unter dem Motto, Konsequent Sozial für Demokratie und Frieden, hofft die Partei Wähler zu gewinnen.

Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen bzw. Programmpunkte im Überblick:


Auszüge Rede Gregor Gysi Vorstellung Wahlprogramm:



Zusammengestellt von...
.

Freitag, 10. Juli 2009

 

FDP Wahlprogramm

.
Skyline_NachrichtenDie FDP setzt ganz klar auf die Mittelschicht. Kernpunkt im Wahlprogramm ist der neue Drei-Stufen-Plan zur Steuerreform. Durch diese Neuausrichtung möchte die FDP, dass deutsche Steuersystem vereinfachen und den Bürokarteistau faktisch abbauen.

Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen bzw. Programmpunkte im Überblick:


FDP - Guido Westerwelle - FDP Parteitag 2009



Zusammengestellt von...
.

 

BÜNDNIS 90 DIE GRÜNEN Wahlprogramm

.
Skyline_NachrichtenDas Wahlprogramm der Partei steht unter dem Motto – Solidarische Modernisierung & ökologische Verantwortung – Wie auch bei den anderen Parteien, legt die Partei BÜNDNIS 90 DIE GRÜNEN ihren Fokus auf die brennenden Fragen im Sozialbereich.

Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen bzw. Programmpunkte im Überblick:
Rede Fritz Kuhn zum Wahlprogramm


.

Zusammengestellt von...
.

Donnerstag, 9. Juli 2009

 

SPD Wahlprogramm

.
Skyline_NachrichtenDas SPD Wahlprogramm lässt sich leicht auf einen Nenner bringen: „Das Volk entlasten und die Reichen belasten“. Natürlich ist dies unter dem Deckmantel Solidaritätsbeitrag der Vermögenden zu verstehen.

Zusammenfassung der Programmpunkte im Überblick:

Rede von Außenminister Walter Steinmeier.




Zusammengestellt von...
.

 

CDU Wahlprogramm

.
Skyline_NachrichtenDie CDU behauptet im Wahlprogramm, eine radikale Änderung in der Sozialpolitik vornehmen zu wollen. Das Programm soll Richtungweisend für die nächsten 20 Jahre der CDU Politik sein. Die Bundeskanzlerin hat die Zielrichtung auf einen kurzen Nenner gebracht, wörtlich - Wir verändern, was uns belastet, und wir bewahren, was uns stark macht – Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen bzw. Programmpunkte im Überblick:
Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel.



Zusammengestellt von ...
.

Mittwoch, 8. Juli 2009

 

Wahlprogramme der Parteien zur Bundestagswahl

.
Skyline_NachrichtenFür was werben die großen deutschen Parteien ? Wem soll ich meine Stimme geben. Welcher Partei trauen Sie am ehesten zu, die Probleme der heutigen Zeit zu meistern ? Wir haben uns die Mühe gemacht, die wichtigsten Kernpunkte aus den Wahlprogrammen der Parteien zusammen zufassen. Gravierende Unterschiede konnten auch wir nicht feststellen, trotzdem jede Partei von sich behauptet, dass bessere Programm für die Bürger zu haben. Jeder Leser sollte für sich entscheiden, welche Themenpunkte er für wichtig erachtet, und dementsprechend seine Stimme votieren. Egal ob man sich für Politik interessiert oder nicht, wichtig ist, man sollte seine Stimme der einen oder anderen Partei geben, denn Nicht-wählen ist der falsche Weg zur Demokratie.

In den nächsten Tagen werden wir die Wahlprogramme der CDU, SPD, Grüne, FDP und DIE LINKE vorstellen.
.

Dienstag, 7. Juli 2009

 

Geschenke vor der Bundestagswahl

.
Skyline_NachrichtenDie wenigsten Bundesbürger haben von den Neuerungen bzw. Gesetzesänderungen zum 1 Juli dieses Jahres Kenntnis genommen, da die meisten mit anderen Problemen beschäftigt sind. Es ist bestimmt auch kein Zufall, dass gerade vor der Bundestagswahl diese Regelungen im Eiltempo beschlossen wurden. Bei realistischer Betrachtungsweise der wirtschaftlichen Situation, wird vermutlich vieles nach der Wahl zur Disposition stehen und nicht mehr finanzierbar sein. Die wichtigsten Änderungen im Überblick:
Zum letzten Aspekt, Schutz der Spareinlagen ( 50.000,-€ ) sei Fairness halber erwähnt, dass diese Entscheidung von Seiten der EU aus Brüssel kommt und nicht mit der Garantieerklärung der Bundeskanzlerin im Oktober 2008 zu verwechseln ist.

Ein Artikel von ...
.

Montag, 6. Juli 2009

 

Fass ohne Boden – wer will, wer hat noch nicht

.
Skyline_NachrichtenJedes mittelständische Unternehmen in Deutschland muss bei den immer wiederkehrenden Hilferufen der Banken nach Milliarden, dass Messer in der Hose aufgehen. Denn seit Monaten bekommt kaum noch irgendein Unternehmer Überziehung geschweige Investitionskredite genehmigt. Da erscheint es schon fast kriminell, dass die verkaufte IKB erneut eine Finanzspritze in Höhe von 12 Milliarden Euro von der staatlichen SoFFin zugesichert bekommen hat. Im Geschäftsjahr 2008/2009 hat die IKB ein Minus von 580 Millionen Euro eingefahren, wobei der vorläufige Jahresfehlbetrag sogar bei minus 861 Milliarden Euro liegen soll. Das prekäre an der Situation ist nur, dass die IKB erst vor 6 Monaten eine Staatsgarantie ( also Steuergelder ) in Höhe von 5 Milliarden Euro erhalten hat. Man könnte diese Maßnahme eventuell noch begründen, wenn der Staat wenigstens eine Garantie von Seiten der IKB hätte, aber wieder mal waren falsche inkompetente Herrschaften am Werk. Hier werden Personen belobigt, die nachweislich nur mit Spekulationen das Kapital verzockt haben. Finanzexperten haben ausgerechnet, das jeder Bürger ca. 120 Euro aufbringen müsste (82.310.000 Einwohner / Stand 2007) um die durch Fahrlässigkeit gestrauchelte IKB zu retten. Und dies ist nur ein Präzedenzfall, wobei die Commerzbank und Hypo Real Estate noch gar nicht eingerechnet sind. Da ist die Tatsache, dass die Staatsanwaltschaft Düsseldorf in zwei Fällen Geldstrafen und Bewährung wegen Untreue und Kursmanipulation ausgesprochen hat, reine Ironie. Ist zu hoffen, dass der eingesetzte Untersuchungsausschuss ( sollte er zustande kommen ) für einige ein Nachspiel haben wird.

Ein Artikel von ...
.

Sonntag, 5. Juli 2009

 

Afghanistan - Großeinsatz gegen Taliban

.
Seit dem 2. Juli haben die US Streiträte eine neue Großoffensive mit dem Namen Khanjar im Afghanistan gestartet. In zweierlei Hinsicht ist diese militärische Aktion historisch. Zum Einem, ist es die größte und schnellste Militäroperation je in Afghanistan und zum Zweiten übersteigen die Ausgaben alle vorhergegangen Operationen gegenüber dem Irak Krieg. Über 4000 US Marineinfanteristen und 650 afghanische Soldaten sind beteiligt. Inwieweit deutsche Kontingente beteiligt sind, ist nicht bekannt. Laut US Militärkreisen sei Ziel dieser Operation, die permanente Vertreibung der Taliban aus der Region Helmand im südlichen Afghanistan. Ein weiterer Grund dürfte die im August stattfindende afghanische Präsidentenwahl sein. Als neuer Befehlshaber der US Streitkräfte wurde General Stanley McChrystal eingesetzt. Unterdessen wurde am Freitag bekannt, dass im Osten Afghanistan ein US Soldat entführt worden sei. Dies nun sind die offiziellen Informationen, für jeden zugänglich.
Sieht so eine – Friedensmission – aus ? Die Besatzer werden als internationale Schutztruppe tituliert Der Name Krieg darf in den Medien nicht verwendet werden. Krieg wird niemals als Konfliktlösung dienen können, denn Leid und Zerstörung sind die Keimzellen für Hass und Vergeltung, und fördern nur die Spirale der Gewalt von Terroristen. Konflikte lösen heißt, aufeinander zugehen, Kompromisse ausloten zum gegenseitigen Vorteil, so das beide Gesprächspartner das Gefühl haben, der Gewinner zu sein und somit im eigenen Parlament das Gesicht gewahrt zu haben. So sieht Konfliktbewältigung aus. Diese Unsummen von Milliarden von US Dollar in Bildung und Investition gesteckt, bringen mehr Akzeptanz und Frieden bei der Bevölkerung.

Ein Artikel von ...
.

Samstag, 4. Juli 2009

 

Positionen zum Lissabon Vertrag

.
In den nachfolgenden Videos werden die Positionen der Antragsteller zur Klage beim Bundesverfassungsgericht zum Lissabon Vertrag auszugsweise dargestellt. Die Meinungen und Positionen der Politiker bzw. Fraktionen gehen weit auseinander. Da verwundert es nicht, dass in der Bevölkerung eine Art Politverdrossenheit zum Thema Europa vorherrscht.



Bei diesem politischen Spiel, entsteht der Eindruck, dass es den Politikern in Europa nicht um die Menschen geht, sondern nur um eigene politische Interessen und Machtkämpfe innerhalb Europas. Mit dieser Öffentlichkeitsarbeit wird die Zustimmung der Bevölkerung immer weiter sinken.



Ein Artikel von ...... ( Videos von YouTube )
.