Samstag, 18. Juli 2009

 

Geheimprojekt – Schweinegrippe Teil I.

.
Skyline_NachrichtenEs gibt Musik, die zeitlos ist, und wahrscheinlich auch bleiben wird. Der Song „Mad World“ von Gary Jules (Original Tears for Fears) ist aktueller denn je, denn wir Menschen haben aus der Vergangenheit nichts gelernt. Solange Gier und Profit-sucht Einzelner über das Primat Solidarität, Manipulierung der öffentlichen Meinung, friedliche Koexistenz, vernünftiger Umgang mit den Naturressourcen steht, wird sich für den Otto- Normalverbraucher weltweit nichts ändern. Bestes Beispiel, die organisierte Inszenierung der Pandemie mit der Schweinegrippe. Zunächst müssen wir klären, was ist Pandemie und warum hat die WHO die höchste Stufe weltweit ausgerufen. In den folgenden Beitrag zeigen wir auf, wie das perfekte Zusammenspiel zwischen Politik, Pharmaindustrie und den Medien funktioniert und den Massenpublikum dieser Erde verkauft wird.

Unter Pandemie versteht man eine Ländesübergreifende Ausbreitung einer Krankheit, anders wie bei einer Epidemie, ist die Pandemie nicht territorial beschränkt, also diese Krankheit tritt weltweit auf. Nachfolgend eine Auflistung der größten Pandemiefälle bis heute:


Die heutige Weltbevölkerung wird mit rund 6,8 Milliarden Menschen beziffert. Im Jahr 2010 werden es wahrscheinlich schon 7 Milliarden Menschen sein. Wobei die UNO davon ausgeht, dass wir einen jährlichen Zuwachs von ca. 75 Millionen Menschen pro Jahr in den nächsten 10 Jahren verzeichnen werden. Das heißt auch, die Gewichtung bzw. Einfluss des Alten Kontinents wird in Zukunft stark abnehmen, und wenn Europa nicht lernt mit einer Stimme auf dieser Weltbühne aufzutreten, werden andere die Führungsrolle des Global Players übernehmen. Wir müssen heute in Bildung, Know how und gesundheitspolitische Maßnahmen investieren, um zukünftige soziale Konflikte und Verteilungskämpfe vorzubeugen, ansonsten wird Europa den Anschluss an der sich neu ausrichtenden Welt verschlafen.

Wie nun wurde die Medienpandemie inszeniert ? Ein kurzer Abriss:

Die Regierung von Mexiko beruft eine Dringlichkeitssitzung ein und gibt Warnungen an die Bevölkerung heraus, was zur Folge hat, dass Krankenhäuser, Schulen, öffentliche Einrichten geschlossen werden. Die Bevölkerung wird durch entsprechende Bilder und Informationen in den Medien in Panikstimmung versetzt. Internationale Mediensender versuchen zu diesem Zeitpunkt von den mexikanischen Behörden mehr Details zu erfahren, warum die Regierung diese Maßnahmen veranlasst hat. Die Weltöffentlichkeit wurde somit in einen Schockzustand der Angst versetzt. Nicht Mexiko lieferte die entsprechenden Details zu den Erkrankungen und dessen Ursachen an die Medien, nein, diese kamen 2 Tage später aus Atlanta vom Center of Desease Control (CDC). Man habe dort das „neue Virus“ entschlüsselt hieß es.

Fortsetzung folgt

Zusammengestellt von...Skyline_Nachrichten
.

Kommentare:
AL Top Kostenlose Kleinanzeigen

Al Top Kleinanzeigen Deutschland
Al Top Kleinanzeigen Österreich
Al Top Kleinanzeigen Schweiz
 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



Links zu diesem Post:

Link erstellen



<< Startseite