Freitag, 25. März 2016

 

Selbst gezüchteter Terrorismus


Jeder unschuldige Tote ist Einer Zuviel. Wir Bürger sollten lernen Nachrichten differenzierten zu konsumieren. Denn die „sogenannten Torroranschläge“ in Belgien (2016) – Paris (2015) – London (2005) und Madrid (2004) sind das Ergebnis der letzten Jahrzehnte verfehlter Politik der hoch gepriesenen westlichen Wertegemeinschaft. Die einheitlich geschalteten staatlichen Medien fokussieren jetzt alles auf den medialen Punkt und blenden damit das „Wesentliche“ beim Bürger gekonnt aus. Es verwundert dabei nicht, dass andere grausame „Terroranschläge“ in Pakistan, Russland, Saudi Arabien oder Asien nicht diese Aufmerksamkeit der westlichen Medien geschenkt werden. Die täglichen Bombardements der Saudischen Luftwaffe (geschätzter Kunde der Deutschen Rüstungsindustrie) in Libyen oder Jemen wo hunderte zivile Opfer fast täglich zu beklagen sind wird diese Aufmerksamkeit nicht geschenkt. Über diese Regionen wird nur berichtet, wenn sich aus den genannten Kriegsgebieten neue Flüchtlingsströme Richtung Europa in Bewegung setzen. Ganz zu schweigen über die täglich 10.000 Toten Menschen die sterben müssen, weil sie weder Wasser noch Nahrung erhalten. Diese Bilder werden nur emotional zu Benefizveranstaltungen oder zu Spenden Aufrufen medial vermarktet um die „westlichen Werte“ als die alleinige Alternative zu begründen.

Artikel lesen ............

Sonntag, 20. März 2016

 

Steuerveruntreuung ohne Folgen


Nun, es verwundert nicht, dass der damalige Kanzleramtsminister und Geheimdienstkoordinator Frank-Walter Steinmeier (SPD) sich massiv dagegen sträubt, dass zu seiner Zeit eine rechtswidrige Praxis im Bezug auf die Beschuldigungen des NSA Untersuchungsausschuss des Bundestages bestanden habe. Dies ist eine reine Schutzbehauptung begründet in der Tatsache, dass gerade Herr Steinmeier es war, der die Kooperation mit der NSA im Bezug auf den Datenaustausch und der Aushebelung diverser Gesetze erst ermöglichte Wie immer müssen die alten Floskeln zur internationalen Terrorbekämpfung – 11. September 2001 – als Argument und Rechtfertigung herhalten und wenn das nicht zieht dann kommt der Standardsatz aller Politiker – „Wenn es ein Missbrauch gab, so habe er davon keine Kenntnis erhalten“. Nach dem Motto – mein Name ist Hase ich weiß von nichts. Uns muss Eines klar sein – das was heute politisch in Deutschland passiert ist kein Zufall oder Inkompetenz von Führungskraften (Merkel & Co) – nein dies ist die Umsetzung eines langen akribisch ausgeheckten Verschwörung Plans gegen das Deutsche Volk und dessen Minimierung und Einflussnahme. Andere behaupten wiederum, es gehe hierbei um die Ausrottung der weißen Rasse insgesamt. Diese Sichtweise bzw. Behauptung teilen wir nicht. Denn was in Europa passiert ist offiziell gegen Russland gerichtet aber in Wirklichkeit geht es darum die Deutsche Rasse auszurotten. Die Vision eines grenzenlosen Europas zielt doch nur darauf, die nationalen Staaten ihrer Souveränität und Unabhängigkeit zu berauben. Der Deal mit der Türkei wurde im Vorfeld hinter verschlossenen Türen durch „Obsequium“ Merkel’s zum neu gekürten König Erdogan des osmanischen Reiches erst möglich. Viele behaupten, dass Frau Merkel die Sorgen der Bürger nicht ernst nehme – im Gegenteil – Frau Merkel regiert Deutschland nach dem Motto – Ich bin das Volk – und somit sind wir alle in Ihren Augen mit Verantwortlich. Der Preis für die Milliardenhilfen und die Zusage das die Beitrittsverhandlungen der Türkei in Zukunft positiv bewertet werden trägt wie immer der Deutsche Steuerzahler. Frau Merkel hat mit der außer Kraftsetzung der EU Einreisestimmungen erst ermöglicht, dass über 1 Millionen Menschen illegal nach Deutschland einreisen konnten.

Artikel lesen ...........

 

Alles bleibt so wie es ist – Gehirnwäsche zahlt sich aus



Es ist schon faszinierend, wie das Deutsche Volk dem so genannten Mainstream bedingungslos gefolgt ist. Ein User hat auf einen meiner Kommentare geantwortet – „wenn Wahlen was verändern würden, wehren sie verboten!“ Unser Leser hat absolut Recht! Der Ausgang der Landtagswahlen in Baden-Württemberg – Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt stand doch schon im Vorfeld fest, dies als meine fiktive Behauptung. Der Internetaufschrei in Freiburg, wobei 2 Tage vor der Landtagswahl aus „Versehen“ die Endergebnisse online standen nun als TESTLAUF den hörigen Bürgern zu verkaufen ist an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten, hierzu verwundert es nicht, dass diese Schutzbehauptung ohne Aufschrei als Wahrheitspille geschluckt wurde. Es scheint sowieso eine Art Trance Zustand zu herrschen – nebst Generalbundesanwalt, der keinerlei Interesse bekundet gegen die nach wie vor aktiven NSA-Massenüberwachung strafrechtliche Ermittlungen einzuleiten. Die Ereignisse von Clausnitz werden medial um 180 Grad gedreht um so als „Waffe“ gegen die Sorgen der Burger eingesetzt zu werden. Die Prozesse im Hintergrund sind mittlerweile so effizient geworden, dass eine Fehlerquote nur noch bei 0,1 Prozent liegt. Ich denke jeden Tag darüber nach, wo sind denn nur all die Dichter und Denker geblieben ? Manipulation auf die Meinungsbildung der Deutschen Bevölkerung hat sich ausgezahlt. Das bequeme wegschauen und den Zeigefinger auf andere zu zeigen gehört mittlerweile zur deutschen „Leitkultur“ Das was jetzt in Syrien oder in der Türkei passiert hat mit Demokratie oder Menschenrechte nichts mehr am Hut. Seitdem wir quasi laut Gesetzt unsere Außenpolitik mit den Waffen „Freiheit“ – „Demokratie“ und „Völkerrecht“ ausgestattet haben und diese Errungenschaften natürlich jeden aufzwingen müssen – hat unsere politische Elite den Kontakt zur Bevölkerung total verloren. 

Artikel lesen ........