Donnerstag, 26. Mai 2011

 

G 8 Gipfel - Club of professional cover-up

.
Skyline_NachrichtenWer vom neuen G 8 Gipfel wirkliche Ergebnisse oder Ideen erwartet, wird auch diesmal total enttäuscht werden. Zum 37. mal laden die selbst ernannten Club Mitglieder zum Stelldichein nach Frankreich ein, und da diese Veranstaltung hauptsächlich eine Medienvermarktung der Akteure selbst ist, wird auch diesmal die Kulisse an der Nordküste der Normandie, sprich Deauville, die perfekten Bilder mit den lachenden Gesichtern garantieren. Der Hauptakteur, President Nicolas Sarkozy nutzte schon im Vorfeld der Veranstaltung die Medienpräsenz für seinen Wahlkampf, da die derzeitigen Umfragewerte sich im Keller befinden. Des weiteren ist zu erwarten, dass die Franzosen versuchen werden, Einigkeit im Fall Neubesetzung IWF zu erzielen, und das der Weltbevölkerung als Erfolg für Europa verkaufen werden.

Nur die Frage steht im Raum, welchen Zweck bzw. welche Legitimation besitzt eigentlich der G 8 oder G 20 Gipfel ? Die Antwort ist ganz einfach – Keinen Zweck und auch keine Legitimation. Und warum existiert dieser selbst ernannte Club dann ? Vor allem um sich selbst zu vermarkten und die Wichtigkeit der eigenen Rolle in der Welt zu untermauern. Also eine reine PR Veranstaltung auf Kosten der Steuerzahler, also uns Bürger. Denn die Herrscher der G 8 Staaten lassen sich nicht Lumpen, jeder dieser Treffen verschlingt über 100 Millionen Euro. Die tatsächlichen Kosten dürften viel höher liegen, werden aber aus Sicherheitsgründen geheim gehalten. Außerdem ist es eine Mogelpackung, da diese G 8 Staaten nur 13 % der Weltbevölkerung vertreten ( Nord-Amerika und West-Europa ) Aber der größte Skandal hierbei ist ein ganz anderer. Diese Damen und Herren präsentieren sich als Welthüter der Finanz,- und Weltwirtschaft und verkaufen diese als einzige Alternative, um die globalen Probleme der Zukunft zu lösen. Genau das Gegenteil ist der Fall ! Denn diese G 8 Staaten waren es, die erst die Finanz,- und Wirtschaftskrise ermöglicht bzw. ausgelöst haben.

Fazit
Hier wird der Bock zum Gärtner gemacht. Gerade die Verursacher der Finanz,- und Wirtschaftskrise präsentieren sich als Diejenigen, die alles im Griff haben und der Welt zeigen möchten, wo es lang geht. Das Einzige womit alle G 8 Gipfel in der Vergangenheit glänzten, ist der Aspekt der Nichteinhaltung von Versprechungen. Wie zum Beispiel: Hilfe bzw. Zahlungen an Schwellenländer, Hilfe bzw. Zahlungen zur Umsetzung des Klimaschutzes, Hilfe bzw. Zahlungen an Afrika. Bis heute sind Milliarden von Euros nicht gezahlt worden, obwohl die G 8 Regierungschefs dieses immer sehr vollmundig und Medienwirksam versprochen haben. Also wieder einmal - außer Spesen nichts gewesen.

Die in dem Beitrag geäußerte Einschätzung gibt die Meinung der Skyline Nachrichten Redaktion wieder.

Quellen:
Bild: http://www.designtagebuch.de/
Text: Redaktion Skyline Nachrichten Blog


Ein Artikel von.. Skyline_Nachrichten..Bookmark.......................
.

Montag, 23. Mai 2011

 

Eine scheinheilige Demokratie

.
Skyline_NachrichtenEs wird gelogen und zensiert wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Auch wir als Skyline Nachrichten Blog werden in letzter Zeit mit Zensur und Kündigungen von diversen Internet Konten konfrontiert, und fragen uns ernsthaft, was das noch mit Meinungsfreiheit oder gestaltender Demokratie zu tun hat. Das die Blogger-Gemeinde vielen ein Dorn im Auge ist, dürfte den meisten von uns bekannt sein. Wir möchten auf ein wesentlichen Punkt ausdrücklich hinweisen: Der Skyline Nachrichten Blog ist keine Online Nachrichten Zeitung oder Nachrichten Plattform. Wir interpretieren und analysieren Nachrichten, um den Leser Argumente zu liefern, um sich mit der Thematik konstruktiv auseinander zusetzten. Wir versuchen Hintergründe aufzudecken, wir versuchen Zusammenhänge zu erklären, damit der einfache Bürgen aus der Vielzahl der Informationen im Netz sich seine eigene Meinung bilden kann und sollte. Wir sind zum wiederholten Male aufgefordert worden, die Quellen zu veröffentlichen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Meinung des Skyline Nachrichten Verfassers nicht mit der öffentlichen Meinung übereinstimmen muss. Dies ist unsere Sichtweise der jeweiligen politischen Situation, und wir werden uns auch weiterhin nicht vorschreiben lassen, wie wir unsere Artikel zu verfassen haben. Für die Vielzahl der Löschung unserer Videobeiträge möchten wir uns entschuldigen. Wir wurden genauso überrascht wie viele Leser. Bis heute kennen wir die Gründe nicht, haben aber diese angefordert. Das gleiche Schicksal erfuhr die Internet Plattform der Piraten Partei vor kurzem. Hier wurden auf Grund von Verdachtsmomente kurz vor der Landtagswahl in Bremen, alle Server der Partei beschlagnahmt, trotzt laut Grundgesetz eigentlich ein besonderer Schutz aller Parteien diesbezüglich besteht. (Grundgesetz Artikel 21) Es entsteht der Eindruck, dass die Diejenigen, die unbequeme und kritische Fragen stellen, in unserer Gesellschaft nicht erwünscht sind. Mag alles sein, aber die Regierenden sollten nicht vergessen, ohne das Volk sind die Regierenden absolut NICHTS.



Bei der Vielzahl der Probleme in unserer Gesellschaft wird nicht mehr versucht Lösungen zu finden. Nein – alles wird über den Köpfen der Bevölkerung hinweg entschieden und als Alternativlos verkauft. Dies kommt einer Kapitulation gleich. Es gibt immer Alternativen, wenn man wirklich Lösungen sucht und wirklich was verändern möchte. Am Beispiel Griechenland sehen wir deutlich, wie Politik und Wirtschaft uns das Volk nur als Dumme, melkende Kuh verwaltet. Das ist der eigentliche Skandal. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass es eine Blogger Gemeinde gibt, um Aufklärung weiterhin zu betreiben.

Quellen:
VIDEO: Die Linke zum Thema Rettung der Banken und Versicherungen auf Kosten der Bürger Gregor Gysi – vom 12.5.2011
BILD: http://www.freiheitlich.org
TEXT: Redaktion Skyline Nachrichten

Die in dem Beitrag geäußerte Einschätzung gibt die Meinung der Skyline Nachrichten Redaktion wieder.

Ein Artikel von.. Skyline_Nachrichten..Bookmark.......................
.

Donnerstag, 12. Mai 2011

 

Lena – Kultfigur oder Absturz in die Bedeutungslosigkeit

.
Skyline_NachrichtenSeit unseren letzten Artikel zum Thema „Grand-Prix“ am 30. Mai 2010 wurde die Siegerin von Oslo, Lena Meyer-Landrut medienwirksam erfolgreich vermarktet. In den letzten 12 Monaten gab es kaum kritische oder objektive Berichterstattungen über die Hintergründe, warum Deutschland diesen Song-Contest gewonnen hat. Erst seit dem Start der Lena Deutschland-Tour wurden immer mehr kritische Stimmen laut. Am 14. Mai ist die Stunde der Wahrheit, wo sich offenbaren wird, ob die Medienstrategie zur Titelverteidigung beim internationalen Song ContesSkyline_Nachrichtent mit Lena als Herausforderin, sich als Flop oder Top herausstellen wird. Die Gegner von Lena lassen vor dem Start kein Haar in der Suppe aus, und prophezeien den absoluten Absturz in die Bedeutungslosigkeit. Denn Ihre Starallüren in den letzten Wochen haben die Sympathiewerte stark in den Keller fallen lassen. Noch vor einigen Tagen wurde Lena auf der Google Plattform (Grafik vom 12. Mai 2011) als Favoritin gehandelt, aber Ihr überhebliches Verhalten gegenüber Medien wie zum Beispiel das Interview mit Frank Elstner oder die Bootsfahrt mit den Finalisten , haben die Sympahtiepunkte in den Keller fallen lassen. Einige Musikexperten behaupten sogar, dass Lena überhaupt kein Charisma geschweige eine musikalische Stimme besitzt. Auch die Besucherzahlen in Hannover, Dortmund, Berlin, und in Hamburg haben nicht die Erwartungen der Veranstalter erfüllt, da durchschnittlich nur 6.000 Besucher kamen, vor allem Kinder. Viele Reporter nannten es satirisch einen gelungenen Kindergeburtstag. Ebenso wirkte Lena bei den Konzerten wenig routiniert geschweige kontaktfreudig zu den Fans. Viele Internetblogs verweisen jetzt auf Yahoo, wo am 1. April getitelt wurde: „ Lena Meyer-Landrut trete nicht beim Eurovision Song Contest an.“ Es zeichnet sich zur Zeit nicht ab, dass wie in Oslo, die ganze Nation Lena zu Füßen liegen wird. Vielleicht haben die Verantwortlichen die ganze Vermarktung total übertrieben, wodurch eine Übersättigung der Figur Lena erfolgte. Sollte Sie wieder erwartend vor und während des Auftritts Ihr zickenhaftes Verhalten beibehalten, so wird Sie beim Song Contest keine führende Rolle mehr einnehmen.

Die in dem Beitrag geäußerte Einschätzung gibt die Meinung der Skyline Nachrichten Redaktion wieder.

Ein Artikel von.. Skyline_Nachrichten..Bookmark.......................
.

Montag, 9. Mai 2011

 

Vorratsspeicherung – Gesetzeswirrwarr in Europa

.
Skyline_NachrichtenNeuster Schachzug der Regierung um an private Daten der Bürger legal zu gelangen ist die neue Volkszählung oder auch ZENSUS genannt.. Der Zeitpunkt ist geschickt gewählt. Nur, was ist denn eigentlich eine Volkszählung ? Der Name ist irreführend, da ja nicht die Einwohner gezählt werden, sondern gezielt persönliche Daten bestimmter Bürger gespeichert werden. Und diese Auswahl ist für den Laien nicht nachvollziehbar, denn nur 10 Prozent der Bevölkerung sollen befragt werden, und es besteht die Pflicht der Abgabe der Daten. Als Argumente werden wie immer politische Floskeln verwendet, wie: „Wir benötigen Daten um die Städteplanung effektiver zu gestalten, oder um den Länderfinanzausgleich gerechter zu gestalten, oder um strukturschwache Gebiete frühzeitig zu fördern, oder Reformierung der Bildungskultur und natürlich darf die Vorbeugung zur Terrorbekämpfung nicht fehlen.“ Interessant ist auch die Tatsache, dass bei Verweigerung ( sollten Sie einer der Auserwählten sein ) der Beantwortung der Fragen bzw. Herausgabe Ihrer persönlichen Daten, Ihnen ein Zwangsgeldbescheid bis zu 500 Euro ins Haus flattern wird. Wie immer behaupten die Verantwortlichen, die Daten sind sicher vor unbefugten Zugriff. Das dies eine Lüge ist, wissen wir nicht erst seit den letzten Hacker Angriffen bei SONY oder durch WikiLeaks . Bestes Beispiel für den Umgang mit privaten Daten ist der Skandal um die Firma SWIFT. In einen unserer Artikel zum Thema SWIFT, hatten wir ausführlich über die Einführung der neuen EU Richtlinien gegenüber den USA berichtet. Aber die wenigsten wissen, dass bevor die SWIFT Daten offiziell freigegeben wurden, alle Bankdaten im System der SWIFT heimlich und illegal an die USA oder besser formuliert an den amerikanischen Geheimdienst übermittelt wurden. Und das mit Kenntnis der Europäischen Behörden. Das ist die Realität wie mit privaten Daten in Deutschland bzw. in der Europäischen Union umgegangen wird.


Fazit

In Europa leben ca. 500 Millionen Menschen. Die EU versucht schon seit Jahren, eine einheitliche Vorratsdatenspeicherung gesetzlich durchzusetzen, aber viele Staaten setzen sich diesen Plänen erfolgreich zur Wehr. Nur Deutschland und das Vereinigte Königreich Großbritannien sind der Meinung, dass dies die einzige Garantie und Vorbeugung ist, um den internationalen Terrorismus zu kontrollieren. Das Gegenteil ist der Fall, es geht nicht darum den Terrormus zu kontrollieren, sondern es geht darum, die Menschen zu kontrollieren, um nur die eigene Existenzberechtigung zu legitimieren. Hier werden die Bürgerrechte unterwandert. Wir Deutsche haben uns mit Recht über die Machenschaften der Stasi aufgeregt, aber die Tatsache, dass in Deutschland alle Telefongespräche, alle E-Mail Daten, alle Handygespräche legal für 6 Monate von jeden Bürger gespeichert werden, ist ein Skandal sondergleichen. Allein in Großbritannien sind über 4 Millionen Kameras installiert, dass heißt, dass jeder Engländer im Jahr mindestens 300 mal fotografiert wird. Welcome to Big Brothers ! Es geht aber auch anders. Siehe Schweden oder Österreich. Diese Länder sagen ganz einfach NEIN zu der Datenspeicherung in Europa. Nur die Befürworter, also die Geheimdienste werden ihre Macht gezielt einsetzten , dass dies auch ohne Zustimmung der Bevölkerung Gesetzt wird, denn mit diesem Gesetz möchte man die Kontrolle der Bürger legalisieren – so einfach ist das in Deutschland.

Die in dem Beitrag geäußerte Einschätzung gibt die Meinung der Skyline Nachrichten Redaktion wieder.

Ein Artikel von.. Skyline_Nachrichten..Bookmark.......................
.