Samstag, 31. März 2012

 

Monatsrückblick März 2012

.
Die Berichterstattung der Deutschen Medien fokussierte im Monat März 2012 zum Einem die GAUCK Berichterstattung und zum Anderem die SCHLECKER Tragödie. Wobei die Hysterie um den „Gottesretter Gauck“ derart groteske Formen angenommen hat, dass einem in Deutschland schon Angst und Bange werden kann. Die „Schlecker Affäre“ ist vergleichbar mit der damaligen Holzmann Affäre, wo Personen und Parteien auf Kosten der Leidtragenden politische und strategische Sandkastenspiele medienwirksam präsentieren. Die Euro-Finanzkrise ist ein Paradebeispiel, wie Politik uns Bürger in Europa legal verarscht, eigentlich eine Geschichte der Sünde. Nach dem Motto: The Neverending Story. Zu Beginn waren es noch 100 Milliarden Euro, mittlerweile diskutieren die europäischen Finanzminister über ein Rettungsschirm in Höhe von 1 Billion Euro, und das ohne jegliche Legitimation der Bevölkerung. Der Deutsche Finanzminister „Obiwankenobi“ unterscheidet sich in keinster Weise vom damaligen DDR Staatsoberhaupt Erich Honecker, da dieser genau wie heute Obiwankenobi, Deutsche Steuergelder aus vollen Zügen verschenkte, ohne das Volk jemals zu fragen. Man kann mit Recht bescheinigen, dass die Deutsche Einheit zumindest in diesem Punkt zu hundert Prozent vollzogen wurde. Eigentlich für Spekulanten das Paradies auf Erden, denn die Deutsche Börse verbuchte im I. Quartal 2012 den größten Anstieg in der Geschichte seit 18 Jahren. Nicht zuletzt gefördert durch eine falsche Geldpolitik der EZB, die Billiggeld den europäischen Banken quasi schenkt und diese dieses Kapital zum spekulieren wieder verwenden. Mit verantwortlich ist und bleibt die Politik bei diesem Himmelsfahrtkommando.Natürlich darf das alte Ritual vor Ostern nicht fehlen. Die Sprit-preise explodieren ! Alle empören sich, aber niemand handelt, bis zum nächsten Jahr.

Kolumne von Skyline_Nachrichten

Was sich sonst noch im Monat März 2012 ereignete:

Bundesliga Tabelle Stand 31. März 2012

Bundesliga - Relegation & Abstieg Stand 31. März 2012

Ergebnisse Landtagswahl im Saarland
Kuriose Nachrichten
Evakuierung im All

Auf der Internationale Raumstation ISS wurden vorsichtshalber alle Besatzungsmitglieder in einer Sojus Notkapsel evakuiert. Grund für diese Maßnahme war umher-fliegender Weltraumschrott der eventuell der ISS und der Besatzung bei einer Kollision gefährlich hätte werden können, so die offizielle Begründung.

Neue Sanktionen gegen Iran

Präsident Obama hat den Druck auf Iran erhöht. Im Atomstreit geht die US Administration einen weiteren Schritt nach vorn, indem Sie die Sanktionen nun auf die gesamte iranische Ölindustrie erweitert habe. Des weiteren sollen alle Banken die über die Iranische Zentralbank Geschäfte abwickeln zukünftig bestraft werden.

Protestaktionen in Moskau

Der 6. Mai 2012 wurde jetzt von der russischen Opposition als „Volksmarsch“ proklamiert. Hintergrund dieses „Aufbegehrens“ ist die Präsidentschaftswahl in Russland.

Neuer und alter Präsident in Russland

Das Riesenreich Russland hat eine neuen Präsidenten, Wladimir Putin. Er siegte im ersten Wahldurchgang mit über 60 % der Stimmen. Zu seinen Anhängern sagte er u.a. folgende Dankesworte: „ Die Mehrheit der Russen habe den politischen Provokationen seiner Gegner die Stirn geboten, die dieses Russland zerstören möchten.“


Zugunglück in Polen

In der Nähe von Krakau sind zwei Züge frontal zusammengeprallt. Dabei wurden über 15 Personen getötet worden und weitere 50 Personen zum Teil schwer verletzt. Die Ursache ist zur Zeit noch ungeklärt, Untersuchungen wurden von staatlicher Seite angeordnet.


Frankreichs Opposition verärgert über Merkel

Frankreich befindet sich im Wahlkampf und wie immer in der Politik wird auch hier mit offenen Säbel gekämpft. Das musste nun auch der Präsidentschaftskandidat François Hollande erfahren, als die Bundeskanzlerin ein Treffen mit dem Kandidaten ablehnte um Ihren Favoriten Sarkozys nicht in den Rücken zu fallen.

Wende in der Integrationspolitik

Innenminister Hans-Peter-Friedrich bestätigt, dass das Multikulti-Projekt in Deutschland gescheitert sei. Er sagte u.a. „Nur wer sich integriert wird auch Erfolg haben, dass erhöht den Anpassungsdruck - siehe USA“

Viele Tote in Jemen

In der Provinz Abijan wurden über 40 Menschen getötet als vermutliche Terroristen ein Armeestützpunkt überfielen.

Full Power of Attorney für Stiftung Warentest

Die Koalition aus CDU,CSU und FDP haben einstimmig beschlossen, dass zukünftig „Stiftung Warentest“ alle Finanzprodukte im Auftrag der Bundesregierung bewerten soll. Das Modell ist eine Art FINANZ-TÜF um zukünftig die Bürger besser vor unlauteren Machenschaften zu schützen.

Rentner läuft Amok

Ein 78 Jahre alte krebskranker Rentner, wohnhaft in der Westpfalz, erschoss seine 2 Ärzte und dann sich selbst. Die wahren Beweggründe für diese Amoktat sind bisher ungeklärt.

Zapfenstreich für „Alt Bundespräsident Wulff“

Die letzte Ehre für den scheidenden Bundespräsidenten wurde nun doch Christian Wulff gewährt.

Schweizer Todestunnel

Ein schwarzer Tag in der Geschichte der Schweiz. Ein Reisebus verunglückte in einem Autobahntunnel wobei dabei 6 Erwachsende und 22 Kinder getötet wurden. Des weiteren wurden mind. 24 weitere Kinder verletzt. Die Unglücksursache ist nach wie vor ungeklärt.

Red Bull in Trauer

Der legendäre Erfinder, Chaleo Yovidhya von Red Bull ist im Alter von 89 Jahren verstorben

Samsung macht Apple Konkurrenz

Das neue Samsung Gallaxy S3 soll neue Merkanteile im Smartphonebereich zurück erobern. Das neue Keramik Gerät soll einen 1,5 GHZ Exynos Prozessor/4412 besitzen und über einen 4,8 Zoll Display mit HD-Auflösung verfügen.

Terror in Damaskus

Zwei Bombenanschläge ( 17. März ) versetzten Syriens Hauptstadt in Angst und Schrecken. Nach syrischen Angaben sollen mehrere Menschen getötet worden sein.

USA verschärft Überwachung im Internet

Zukünftig wird es für amerikanische Bürger teuer, wenn man illegal Downloads im Internet sich besorgt. Ab Juli werden alle Provider überwacht, um Raubkopierer das Handwerk zu legen.


Leck im Weltall entdeckt

Laut Forschungsaussagen einiger Geologen hat unsere Erde in den letzten 4 Milliarden Jahren ¼ der gesamten Meeresmenge verloren.


Erbeben in Chile

Ein Erbeben der Stärke 7,2 der Richterskala erschütterte Teile von Chile in der Provinz Maule. Über größere Schäden ist zur Zeit nichts bekannt.

Akte Schlecker

Weder der Insolvenzverwalter noch die Länder konnten sich auf ein tragbares Konzept einigen. Eine Auffanggesellschaft sollte die Löhne der Schlecker Mitarbeiter über einen Zeitraum von 6 Monaten garantieren. Die Firmenzentrale informierte alle Beschäftigte über den Ausgang und versendete gleichzeitig über 10.000 Kündigungen.

TOTAL droht Desaster

In der Nordsee droht eine weitere Naturkatastrophe. Der französische Erdölkonzern Total teilte mit, dass sich in ca. 4000 Meter Tiefe ein Leck befinde und dadurch ein gefährliches Gasgemisch frei werde. Die Bohrinsel wurde von Total vorsichtshalber evakuiert um eventuelle Menschenleben zu vermeiden.

Libyen versinkt im Bürgerkrieg

Über 140 Tote und mindestens 400 Verletzte alleine im Monat März, dass ist das Resultat der Machtkämpfe zwischen den verfeindeten Stammesfürsten in Libyen.

Ist unser Mond schon lange bewohnt ?



Panzer mit Klimaanlage


Benedikt XVI. empfängt Fidel Castro

Zum abschluß seiner Amerikareise empfing Paps Benedikt der XVI. den ehemaligen Staatschef Cubas Fidel Castro zur privaten Audienz.

Neues Bündnis soll transformiert werden

Am 29. März tagte das BRICS Forum. Der Name setzt sich aus den Mitgliedsstaaten zusammen. Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika .Ziel sei es, dieses forum in eine international agierende Organisation umzuwandeln. Das Hauptziel sei, dass die Mitgliedstaaten mehr Einfluß auf den internationalen Finanz – und Wirtschaftraum erhalte. Erster Schritt zum Erfolg dieser Vision war die Unterzeichnung der Bankchefs aller Mitgliedstaaten. ( Russische VEB, chinesische Development Bank, indische Export-Import Bank, brasilianische Banco Nacional de Desenvolvimento Economico e Social und die südafrikanische Development Bank of Southern Africa. )
Italien friert Gaddafis Vermögen ein

Das italienische Finanzamt hat auf Antrag des int. Gerichtshofs in Den Haag ca. 1,1 Milliarden Vermögen und Gelddepots vom ehemaligen Machthaber Muammar al-Gaddafi beschlagnahmt.

Quellenverzeichnis:
Bundesliga.de
Saarbruecker-zeitung.de
Bild.de
Spiegel.de
RiaNovosti / Photo & Video
google.de
t3n.de
YouTube

Zusammengestellt von.. Skyline_Nachrichten.... Bookmark and Share
.

Kommentare:
vielen Danke ... Ich hoffe, dass weitere Themen :)
Wohnungsräumung
 
vielen Danke ..

Wohnungsräumung
Wohnungsräumung Wien
entsorgung wien
 
Fantastische Ansprache! Auch die Kommentare sind recht intressant. Meiner Meinung nach sollte es mehr von diesem geben!

umzug
umzug wien
umzug wien
 
Finde diesen Blog ebenfalls wie die Kommentare, recht interessant !

umzug
umzug
umzug Wien
entsorgung wien
 
Einfach nur Wundervoll, das hier zu lesen/sehen finde ich echt Klasse.


entrümpelung
entrümpelung wien
entrümpelung
entrümpelung wien
entsorgung wien
 
Einfach nur Wundervoll, das hier zu lesen/sehen finde ich echt Klasse.


entrümpelung
entrümpelung wien
entrümpelung
entrümpelung wien
entsorgung wien
 
Einfach nur Wundervoll, das hier zu lesen/sehen finde ich echt Klasse.

Räumung-Räumung
Wohnungsräumung
entsorgung Wien
 
AL Top Kostenlose Kleinanzeigen

Al Top Kleinanzeigen Deutschland
Al Top Kleinanzeigen Österreich
Al Top Kleinanzeigen Schweiz
 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



Links zu diesem Post:

Link erstellen



<< Startseite