Dienstag, 6. Oktober 2015

 

Die dunkle Seite der Macht

 .
Ob nun Bewusstseinskontrolle (Mind Control) Gehirnwäsche (Brainwashing) oder Gedankenkontrolle (Thought Control) all diese Begriffe rufen in uns ein gewisses Unbehagen hervor und das nicht erst seit der Matrix Trilogie oder dessen Vorgänger The 13th Floor ! Wie würden Sie reagieren, wenn Sie herausfänden, dass in Ihrem Leben Rumgepfuscht wird ?



Nun, die meisten “Otto Normalbürger” stempeln das als Hokuspokus ab. Denn wir Menschen wurden so erzogen,- alles was ich nicht sehen, anfassen oder schmecken kann existiert nicht. Und genau diese Eingeimpfte Charaktereigenschaft ermöglicht es der herschenden Elite die Massen zu kontrollieren. Diejenigen, die versuchen aus diesem “Gefängnis” auszubrechen werden schnell am eigenem Leib erfahren, was der Begriff Sklave bedeutet.


Kommen wir zum Thema “Psychophysische” genauer formuliert “Geophysische oder auch Psychotronische Waffen”. Bei der weiteren Betrachtung dieser Thematik spielen die o.g. Begriffe eher eine untergeordnete Rolle, denn es geht hier im Wesentlichen um Bewußtseinskontrolle. Schon im Jahre 1934 sorgten die Wissenschaftler Dr. Chaffee und Dr. Light für großes Aufsehen, als sie Methoden der Elektrostimulation auf das menschliche Nervensystem beleuchteten. (Arbeitstitel - Control of Electrical Stimulation of the Nervous System) Auch im Dritten Reich wurde intensiv an dieser Thematik gearbeitet bzw. geforscht, wobei einige “Projekte” von damals noch heute im Betrieb sind. Dieses Wissen wird seit Jahrzehnten u.a. in der Pharmaindustrie oder der Lebensmittelindustrie erfolgreich angewandt. Naturgemäß werden solche “Schattenprojekte” durch militärisch-geheimdienstliche Organisationen umgesetzt. Die Finanzierungskosten trägt wie immer der Steuerzahler, denn diese “Schattenbudgets” werden intelligent dem Parlament untergejubelt, als Beispiel sei hier die CDU Spendenaffäre genannt. 

Das die Medien hierbei eine primäre Rolle bei manipulativen Erschaffung unwirklicher Bewusstseinsstandarts einnehmen ist nicht verwunderlich. Denn wir erleben nicht erst seit dem Irak Krieg von Seiten der “Regierungsnahen” Medien eine Desinformation die mit der Realität rein garnichts zu tun hat aber der “Masse” als real mit Hilfe dieser Technologie suggeriert wird. Viel effizienter ist aber eine andere Methode der Bewusstseinskontrolle (kontrollierende implantierbare Organische Chips), denn leider treten bzw. traten bei den medialen “Feldversuchen” negative Nebenwirkungen auf, denn oftmals absorbierte die avisierte “Zielperson” diese Art der Bewusstseinskontrolle. Um die Tiefe dieser Aussage besser zu verstehen müssen wir den Begriff “Nebenwirkungen” näher erläutern. 

Bei einigen “Feldversuchen” reagierten die Zielpersonen entgegengesetzt den Erwartungen. Aus nicht erklärbaren Gründen zeigten die Probanten keinerlei Reaktion auf die gezielte “Manipulation” ihres Bewusstseins. Es stellte sich heraus, dass einige Individuen andere Parameter aufwiesen und quasi für diesen Frequenssektor immun waren. Der menschliche Körper besteht über 80 Prozent aus Wasser, das menschliche Gehirn besteht 87 Prozent aus Wasser und jeder Mensch verfügt ca. über 6 Liter Blut. Das Frequenzfeld jedes Menschen geht eine Symbiose mit der Erdfrequenz (7,38 Hz) ein, ansonsten könnten wir auf diesem Planeten nicht existieren. Einige Energiearten, die jeglicher physikalischer Norm wiedersprechen werden der Öffentlichkeit bis heute vorenthalten und das aus gutem Grund. Was eine der Hauptforschungsprojekte dieses Jahrhundert betirfft, ist die Erforschung des menschlichen “DDR RAM Speichers”. Und dies sei vorab klargestellt, dieser befindet sich nicht im menschlichen Gehirn. In den Siebziger Jahren gab es endlich den Durchbruch auf dem Gebiet der Bewusstseinskontrolle. Man entwickelte “Computer gesteuerte Organische Chips” die in Menschen erfolgreich injiziert wurden ohne das die heutige Medizin diese Kontrollmechanismen nachweisen könnte. Somit war man in der Lage, “sensitive Zielpersonen” austauschbar zu machen und diese mit Hilfe einer speziellen “Computertechnologie” zu 100 % zu kontrollieren und “Befehle” zu erteilen. Dagegen ist Frankenstein ein Spielzeug. Das besondere an diesen Chips sind dessen Eigenschaften die sich grundlegend von allen anderen unterscheiden. 

Das dieses Thema hochaktuell ist zeigen einige Publikationen der Regierungsnahen Medien sowohl Amerikanische wie auch Russische. Erst Anfang Oktober pubblizierte das Zivilschutzministerium der Russischen Förderation u.a. folgendes: “Eine der Folgen des Einsatzes dieser neuen Waffen sind Veränderungen der physischen Prozesse in der Erdhülle, der DNA-Struktur, genetische Veränderungen und Erbkrankheiten. Zu den Waffen gehören ebenfalls Informationswaffen, die es ermöglichen, die Objektivität zu verändern.”

Zusammenfassend kann man sagen, dass die eingesetzten Technologien (Waffen) , gezielt auf das menschliche Verhalten, dessen Psyche, dessen Emotionen oder Gefühle Einfluss nehmen um in Zukunft die “Rasse” Mensch als Sklaven zu kontrollieren wobei die Bezeichnung “Organischer Computer” hier wohl mehr zutreffend ist ! 

Hauptanwendungsgebiete dieser Technologien heute: 
  1. Mordaufträge
  2. Staatsstreiche
  3. geheime Forschungen
  4. Falsch- und Desinformationen
  5. Bewusstseinskontrolle
  6. genetische Veränderungen

Mehr zum Thema: Herbig Verlag, Schwarze Forschungen 

Das Interview führte Skyline Nachrichten Blog
.

Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



Links zu diesem Post:

Link erstellen



<< Startseite