Montag, 25. Oktober 2010

Neue mündige Bürger - dem Internet sei Dank

.
skeyline_nachrichtenDie Meldungen zum Thema - Wirtschaftswachstum, Senkung Zahl der Erwerbslosen, Wirtschaftswunder Deutschland usw. überschlagen sich zur Zeit. Ist das wirklich die gefühlte Realität bei der Bevölkerung, oder ist das nur Stimmungsmache und soll von den tatsächlichen Problemen ablenken ?

Im folgenden Beitrag werden wir versuchen, auf diese Frage einige objektive Antworten zu finden.


Wie sieht die Realität der normalen Bevölkerung heute aus ?

Fakt ist, dass die Mehrheit der Bevölkerung an den sogenannten Aufschwung keine Teilhabe bekommt bzw. bis heute bekommen hat. Die Löhne und Gehälter stagnieren seit Jahren, aber die Konzerne vermelden im Jahr 2010 an der Frankfurter Börse Rekordgewinne wie seit Jahren nicht mehr. Die Masse der Bevölkerung schluckt den Medienmüll nach wie vor weitgehend kritiklos. Egal welches Thema, ob Irak Krieg, ob Afghanistan, ob Klimakatastrophe, ob 11. September oder seit geraumer Zeit die Aufschwung-lügen - der deutsche Leser schluckt einfach alles.

Aber Dank Internet wacht der Bürger langsam auf und wird mündig. Wieso diese Wende im Bewusstsein der Menschen ? Die Antwort darauf ist sehr einfach. Seit der Wiedervereinigung belügt die Politik permanent die Bürger auf Teufel komm raus. Nicht erst seit Stuttgart 21 oder Wikileaks ! Ein alter Volksmund besagt: „Die Wahrheit kommt so oder so eines Tages ans Licht.“ Der normale Bürger merkt schon seit langem, dass irgendetwas im Staate nicht stimmt. Angefangen bei den versteckten Steuererhöhungen oder Preisabsprachen bei Energiekosten; Mieterhöhungen; die Entmündigung bei wichtigen europäischen Entscheidungen, wie die Volksabstimmung zur EU; oder Einführung des Euro, oder Einführung von Hartz IV; oder Zeitarbeit; oder Einsatz in Afghanistan; die Hetzkompanien gegen Ausländer, Deformierung der Integrationsfrage – siehe Sarrazin und und und. Die Regierung hat den Bogen absolut überspannt, und nun erfahren die Medien und die Parteien den Zorn und die Macht der Bevölkerung hautnah. Die steigende Abkehr von den Aussagen der großen Medienhäuser ist nicht mehr rückgängig zu machen. Das merken auch die Akteure, denn der Zusammenhang bzw. Abhängigkeit der Großen Medienkonzerne und dessen wirtschaftlichen Interessen und die korrupte Zuwendung an alle Parteien sind für jeden durchschaubar geworden. Nur Gewinnoptimierung und Umsatzsteigerung- das Volk ist da egal, nur als Zahler eingeplant.

Hierzu passt ein Kommentar von Herrn Geißler zum Thema Stuttgart 21:
„Durch, dass irgendwann einmal ein Parlament irgendetwas beschlossen hat, ist es noch lange nicht legitim bei den Leuten angekommen. Ich muss in jeder Phase der Realisierung eines solchen Vorhabens die Menschen überzeugen und muss es begründen.“


Wer nun partizipiert vom sogenannten Aufschwung tatsächlich ?

  • in den nächsten Jahren müssen die Kommunen bundesweit Milliarden von Euro einsparen, was zur Folge haben wird, dass weitere soziale Einrichtungen, wie Schwimmbad, Theater usw. geschlossen werden.
  • Neue langfristige Energiepolitik – kein sofortiger Atomausstieg durch Zugeständnisse an die Atomkraftbetreiber. Gesetze werden einfach zu Gunsten von Lobbyisten geändert. Da man einfach den Bundestag ausschaltet. Fakt aber ist , dass im ersten Halbjahr 2010 ein Energie-Überschuss von 11 Mrd. KWh produziert wurde, also genau der Wert, die alle 7 Atomkraftwerke heute produzieren. Was für ein Zufall ! Das heißt auf gut deutsch - dass bei Schließung aller Atomkraftwerke kein Strom eingekauft werden müsste. Also ein Geschenk an die Energiekaste.
  • Offizielle Arbeitslosigkeit wird deklariert auf 3.031.354 Arbeitssuchenden, Fakt aber ist , dass davon 1.130.550 gezählte Arbeitslose ( Monat September 2010 ) addiert werden müssen ! Denn folgende Gruppen werden einfach weg gerechnet ! Siehe Tabelle

    Skyline_Nachrichten
  • Die Regierung plant 18 Millionen Gebäude bis 2050 auf den modernsten Energiespar-Standards zu bringen, auf Kosten der Mieter bzw. Bürger,denn laut Mieterbund Deutschland, sind diese Pläne "falsch - einseitig und ungerecht.
  • Sumasomarum, bleiben untern Strich trotzdem 6,6 Millionen Hartz IV. Empfänger als Realität übrig. Diese Gruppe ermöglicht es erst, dass laut Statistik die Arbeitslosenzahlen sinken, da man dieses Szenario sehr gut steuern kann.
  • Mehr als ein Drittel der Deutschen kann sich nach eigenen Angaben nur Billig-Lebensmittel leisten.
  • Gesundheitsministerium stellt Personen aus der privaten Krankenkasse im Grundsatzabteilung ein, um Gesetzesvorschläge zu erarbeiten. Da wird der Bock zum Gärtner gemacht. Wieder Geschenke an die Pharma-Lobby. Ziel – Zweiklassengesellschaft.
  • Rentenbeiträge für Hartz IV. Empfänger werden gestrichen.
  • Heizkostenzuschuss für Wohngeldempfänger wird in Zukunft gestrichen
  • Von 2009 bis 2010 sind in der Bundesrepublik 51.000 neue Millionäre registriert worden, also ist die Zahl dieser auf ca. 861.000 gestiegen, trotz der Finanz,- und Wirtschaftskrise.
  • Die Zahl der Bundesbürger mit einem Verdienst von unter 860,- Euro monatlichen Einkommen ist auf 22 % der Gesamtbevölkerung gestiegen. Dies untermauert deutlich die Tatsache, dass die Schere zwischen arm und reich immer größer wird.

Fazit

Die Gesellschaft hat sich verändert. Die Politik verhandelt nur noch mit Lobbyisten, und diese Vorgehensweise untergräbt unsere Demokratie bzw. beschädigt diese gravierend. Im Gegenzug beschreiten die mündigen Bürgen mit ihrem Anti-Gehorsam einen neuen Weg zur direkten Demokratie !

Ein Artikel von...Skyline_Nachrichten..........Share
.

1 Kommentar :