Sonntag, 7. Dezember 2014

 

Bundesbürger im Dauer-Koma

.
Politik ist was wunderbares – Es wird viel gelabert aber im Grunde nicht's gesagt. Können Sie sich noch erinnern ? Mit mir wird es eine Maut nicht geben und die Maut wird deusche Autofahrer nicht zusätzlich belasten. Richtig – unsere Bundeskanzlerin aber das war vor der Wahl ! Nach 25 Jahre Deutsche Einheit kann man mit Recht behaupten, die DDR hat die BRD friedlich einverleibt. Unser Bundespräsident war ein evangelischer Pfarrer danach Aktenvernichter, unsere Bundeskanzlerin war FDJ-Funktionärin und heute Lakai der US Administration. Das Wort Demokratie wird in Deutschland vielseitig ausgelegt, es kommt immer darauf an, welche politische Partei sich dahinter verbirgt. Öffentliche politische Diskussionen finden nur noch in Talk Shows statt, wobei dort die Zielrichtung vom Sender / Shareholder vorgegeben wird. Die tatsächlichen Auseinandersetzungen zwischen rechts und links entladen sich auf der Straße, wie zum Beispiel in Köln und Mannheim der Hooligans gegen Salafisten oder wie in Thüringen, wo die Linke Szene mit Anschlägen wie Drohbriefe, Kopfgeld, gelockerte Radmuttern, zerstochende Reifen usw. regelrecht bombardiert wird. Interessant hierbei sind die Medien, denn sie suggerieren uns die “öffentliche” Meinung. Auch hier sollten wir immer die Frage nach den Shareholder's stellen, sprich “Wem nutz das und wer zieht Vorteile daraus”.

video

Lüge Solidaritätszuschlag

An das wieder aufleben lassen der sogenannten DDR Geschichte im Fall Thüringen vor der roten Gefahr haben nur bestimmte Kreise in den Medien bzw. dessen Auftraggeber Interesse. Also - wer profitiert denn von der Propaganda ? Hier wird gezielt in den Köpfen der Deutschen eine Mauer aufgebaut die nur dazu dient, die tatsächliche Vereinigung zwischen Ost und West zu topedieren um von den eigentlichen Problemen die vor uns stehen abzulenken. Denn worin besteht denn heute der Unterschied, ob ich Zwangsmitglied bei der IHK oder bei der GEZ werde oder ob ich damals Zwangsmitglied bei der SED werden mußste um studieren zu können oder einen guten Job zu erhalten ? Jeder sollte vor seiner eigenen Türe kehren. Für die Aufarbeitung der Nazi-Zeit hat Deutschland über 70 Jahre gebraucht und das auch nur, da Einzelne massiv Druck aufgebaut haben, sonst wäre nach 1945 fast nichts aufgeklärt worden. Wo ist den die Entschuldigung der Bundesregierung an die Menschen, die diese Faschisten nach 1945 in hohen Ämtern erdulden mußten ? Wie kann die Stasivergangenheit aufgearbeitet werden, wenn noch nicht einmal die Nazivergangenheit aufgearbeitet wurde ? Der LINKEN gewährt man diese Zeit nicht. Denn es gehört nicht zur Demokratie, frei gewählte Mandatsträger durch Reifen zerstechen zu denunzieren. Eine wahre Demokratie muß soviel Tolleranz und Verstädnis aushalten. Das ganze Theater heute mit der Maut wird genauso ablaufen wie mit der Ergänzungsabgabe ( Solidaritätszuschlag ) damals. Es sind und bleiben versteckte Steuern ! Frau Merkel sagte letzte Woche - Wir können auf den Soli nicht verzichten. Natürlich nicht ! Der Bundeshaushalt ist darauf angewiesen, denn die explodierenden Pensionsansprüche müssen irgendwie finanziert werden. Bis heute zahlen Bürger und Unternehmen auf ihre Einkünfte einen 5,5 % igen Obolus wobei der Großteil der Mittel für andere Zwecke verwendet wird.

video

Politische-Weihnachts-Satire

FAZIT 

 

Eine Hommage auf unsere Politiker, Jahrzehntelange Gehirnwäsche zahlt sich aus ! Wegnahme der D-Mark - kein erkennbarer Wiederstand aus der Bevölkerung. GEZ Gebühren für alle - kein erkennbarer Wiederstand aus der Bevölkerung. SWIFT-Abkommen zur Weitergabe von Kontodaten an das US-Finanzministerium - kein erkennbarer Wiederstand aus der Bevölkerung. NSA Überwachung von mehr als 500 Millionen Verbindungen in Deutschland - kein erkennbarer Wiederstand aus der Bevölkerung. Pkw-Maut, vorsätzlich geplante Volksverarsche - kein erkennbarer Wiederstand aus der Bevölkerung. Jahrhunderlüge Solidaritätszuschlag - kein erkennbarer Wiederstand aus der Bevölkerung. Wie sagte mein Opa immer:”Die Deutschen wachen immer erst auf, wenn die Scheiße bis zum Hals steht, nur dann ist es meistens zu spät.”
 

Ein Artikel von ..Skyline_Nachrichten

...

Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



Links zu diesem Post:

Link erstellen



<< Startseite