Dienstag, 30. Juni 2009

 

Scheinheiligkeit nach dem Tod von Michael Jackson

.
Skyline_NachrichtenJede Altersgruppe kennt die Musik von Michale Jackson, man kann seine Musik mögen oder hassen, aber es ist nicht umstritten, dass er maßgeblich Musikgeschichte geschrieben hat. Man kann mit Recht behaupten, dass Michael Jackson seit Beginn seiner Solo Karriere viele andere Musiker inspiriert hat wie kaum ein anderer. Er veränderte die gesamte Musiklandschaft mit der Veröffentlichung des Album "Thriller" und unterstrich damit eindrucksvoll, dass er der alleinige King of Pop ist.
Seit Jahren hatte Michael Jackson mentale, psychologische und gesundheitliche Probleme, die sicherlich seit seiner Kindheit begründet liegen. Aber man muss sich jetzt nach dem Tode die Frage gefallen lassen - Wo waren denn all seine Familienmitglieder und Freunde in den letzten Jahren, wenn doch heute all diejenigen in den Boulevard Zeitungen und Medien ihren Kommentar oder Besserwisserei zur Schau stellen. Jetzt bekommt er Ratschläge und Unterstützung, wo doch gerade die Medien und Freunde in den letzten Jahren ihm nur benutzt haben, um kommerziellen Vorteil zu ziehen, wahre Liebe und Hilfe sieht anders aus. Es ist beschämend mit anzusehen, wie jetzt erst so richtig Kasse gemacht wird, denn viele Insider wie zum Beispiel sein Anwalt sagen heute - Er ist tod vieleicht mehr wert als lebendig - Und seine sogenannten Verwandten stehen in den Startlöchern, um die "Beute" aufzuteilen. Auch Amazon verkauft Jackson Musik bis zu 600 mal häufiger als sonst. Familienmitglieder vermuten, dass Jackson eine Menge von Bargeld versteckt haben soll, denn nun ist der - ran - auf das Erbe so richtig entbrannt. Die einzigen wahren Freunde von Michael Jackson damals wie heute, sind seine treuen Fans.

Ein Artikel von: ..
..

Kommentare:
AL Top Kostenlose Kleinanzeigen

Al Top Kleinanzeigen Deutschland
Al Top Kleinanzeigen Österreich
Al Top Kleinanzeigen Schweiz
 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



Links zu diesem Post:

Link erstellen



<< Startseite